D-JUNIOREN-ORIENTIERUNGS-RUNDE / 9. SPIELTAG

JSG BAD BREISIG  VS.  AHRWEILER BC II  0:3  (0:0)

MIT STARKEM FINISH ZUM 3:0-AUSWÄRTSSIEG BEIM TABELLENSCHLUSSLICHT

BAD BREISIG – Erst durch drei späte Tore gelang den D II-Junioren von Zekirja Bajcinca und Benjamin Ibrahimovic am Samstagmorgen der siebte Sieg im neunten Punktspiel der Orientierungsrunde.

Auch wenn die ersten 30 Minuten von beiden Teams genutzt wurden um sauberen Offensiv-Fußball auf dem Kunstrasen in Bad Breisig zu spielen, gelang es bei beiden Konkurrenten jeweils dem defensivsten Spieler mit starken Leistungen in den Mittelpunkt zu rücken. Sowohl ABC-Keeper Oleg Stolarczyk als auch Bad Breisigs Schlussmann David Martin verhinderten mit guten Paraden Torerfolge vor dem Seitenwechsel.

Auch nach dem Pausengang wurde ein Leistungsunterschied zwischen dem Tabellenführer aus der Doppelstadt und dem Träger der Roten Laterne nicht sichtbar, wobei sich beide Mannschaften schwertaten in den Gefahrenzonen zum Abschluss zu kommen. Als die Partie sich bereits in Richtung torlose Punkteteilung entwickelte, gelang es den Jung-ABClern mit einem starken Schlussspurt das Spiel doch noch für sich zu entscheiden. Etienne Koonen schaltete nach einem Eckball am schnellsten und drückte den Ball zum 0:1 (54‘) über die Torlinie. Nur kurze Zeit darauf bereitete Koonen den zweiten ABC-Treffer durch Elson Muqa (56‘) vor. Das 3:0 (58‘) erzielte erneut Koonen, diesmal auf Vorarbeit von Muqa. Dem vorletzten Punktspiel der Saison ließ das Team einen gemeinsamen Besuch beim Bundesligaspiel Bayer Leverkusen gegen TSG Hoffenheim folgen. Das letzte Meisterschaftsspiel findet am kommenden Wochenende gegen den Tabellenvorletzten JSG Mayschoß II auf dem heimischen Kunstrasenplatz in Bad Neuenahr statt.

Foto:

Am Ende des Spiels hatten die D II-Junioren dann doch allen Grund zum Jubeln.

Schreibe einen Kommentar