D-JUNIOREN-ORIENTIERUNGS-RUNDE / 8. SPIELTAG

AHRWEILER BC II  VS.  JFV ZiSSEN II  2:2  (1:1)

PUNKTETEILUNG UNTER FLUTLICHT

VORZEITIGE QUALIFIKATION ZUR LEISTUNGSKLASSE VERPASST

BAD NEUENAHR / AHRWEILER – Mit einer Punkteteilung endete gestern Abend das Spitzenspiel der D-Junioren in der Orientierungsrunde. „Im Endeffekt ein Ergebnis, womit wir leben können“, meinte ABC-Coach Zekirja Bajcinca nach dem 2:2-Unentschieden gegen den JFV Zissen II. Lieber hätten Bajcinca und sein Assistent Benjamin Ibrahimovic einen Sieg erzielt: „Dadurch hätten wir vorzeitig die Quali zur Leistungsklasse geschafft“, so Bajcinca.

Im Duell Tabellenführer gegen Tabellendritten gelang es über die kompletten 60 Minuten keiner Mannschaft einen entscheidenden Vorteil herausarbeiten. Die 1:0 (17‘)-Führung des ABC durch Elson Muqa konnten die Gäste Sekunden vor dem Halbzeitpfiff im Anschluss an einen Eckstoß egalisieren.

Der zweite Durchgang bot einen noch unterhaltsameren Verlauf als die ersten 30 Minuten. Die erneute Führung (33‘) der Gastgeber durch Iljia Sihvart nach toller Vorarbeit von Dean Travljazin wussten die Gäste nach einem  Fehler im Spielaufbau des ABC II zum 2:2 (41‘)-Unentschieden zu nutzen. In der Folgezeit ergaben sich auf beiden Seiten aussichtsreiche Torchancen, die zumeist von den zwei guten Torhütern vereitelt wurden. Bei zwei Aluminiumtreffern des Gastteams hatten die Doppelstädter auch das nötige Glück auf ihrer Seite. Unter dem Strich eine gerechte Punkteteilung. Insgesamt fehlen den Jung-ABClern noch zwei Punkte zur Leistungsklassenqualifikation. Am kommenden Spieltag gastiert der ABC-Nachwuchs beim Tabellenschlusslicht JSG Bad Breisig.

Foto:

(v.l.n.r.): Dean Travljazin, Oleg  Stolarczyk und Luca Rene Schmitz hoffen nun am kommenden Spieltag beim Gastspiel in Bad Breisig die Leistungsklassen-Qualifikation zu realisieren.

 

Schreibe einen Kommentar