C-JUNIOREN-ORIENTIERUNGS-RUNDE / 7. SPIELTAG

AHRWEILER BC II  VS.  JSG KRIPP II  5:1 (2:1)

C II-JUNIOREN DOMINIEREN KRIPP II BEIM 5:1

BAD NEUENAHR /AHRWEILER – ABC-Jugendleiter Gerd Treffer war begeistert, obwohl er bei der Partie des siebten Spieltages der Orientierungsrunde gar nicht zugegen war. Doch das, was er unmittelbar nach den 70 Minuten auf dem Kunstrasen des Mittelplatzes im Apollinarisstadion telefonisch von Pressewart Martin Brand geschildert bekam, entsprach sehr dem Wunschdenken Treffers im Vorfeld des Spiels. „Es freut mich, dass die Mannschaft sich für ihre bisherige gute Saisonleistung nun auch mit Punkten belohnt hat. Die Mädels und Jungs haben sich bisher prima entwickelt“, so das Vorstandsmitglied zu dem bisherigen Saisonverlauf der Schützlinge von den  Übungsleitern Simon Schmitten und Katharina Sternitzke.

Als den Gästen in der 30. Minute der Ausgleich durch Marvin Müller gelang, schien den Jung-ABClern, wie schon bereits nahezu regelmäßig seit Saisonbeginn, die Belohnung für eine spielstarke und engagierte Leistung wie feine Sandkörner durch die Finger zu rinnen. Aber ein Abstauber per Kopf von Fabijan Idrizov in der 35. Minute brachte dem ABC II die 2:1-Halbzeitführung. Zuvor, in der zwölften Spielminute, hatte Paul Becker in einer Anschlussaktion nach einem Eckstoß aus 10 Metern zum 1:0 getroffen.

Die vorentscheidende Aktion einer Partie, in der sich gemessen an Spielanteilen und Spielanlage der Sieg der Elf von Schmitten/Sternitzke schon in der ersten Halbzeit herauskristallisierte, führte in der 50. Minute zur 3:1-Führung. Luca Köhler nutzte nach einem Ballverlust der Gäste seine Geschwindigkeitsvorteile und versenkt das Runde vorentscheidend flach im Eckigen. In den letzten zehn Spielminuten legten die spielüberlegenen Gastgeber mit zwei Treffern zum verdienten 5:1 (2:1)-Sieg nach. Paul Becker, mit einem Freistoß aus dem Mittelfeld freigespielt, erzielte ebenso seinen zweiten Tagestreffer wie Fabijan Idrizov , welcher nach einer Top-Vorarbeit von Luca Köhler erneut zur Stelle war.

In der Tabelle übergab man die Rote Laterne an den Gegner JSG Kripp II und muss die scheinbar wiedergefundene Leichtigkeit vor dem gegnerischen Tor am nächsten Spieltag bei keinem geringeren Widersacher als dem Tabellenführer Grafschafter JSG unter Beweis stellen.

ABC:

Jonas Terporten, Jule Rohleder, Tim Bertram, Clemens Klaus, Lennard Jungbluth, Lis Ibrahimi, Fabijan Idrizov, Paul Becker, Luca Köhler, Frederik Bahles, Nikolas Schweigert, Semih Tunc, Yasin Demir, David Petrosyan, Mert Hammelmann, Baran Ugur

Foto*:

Paul Becker (r.) und Mert Hammelmann (Mitte) freuen sich über einen Treffer. (l.): Luca Köhler.

*Das Foto stellte dankenwerterweise Tobias Jenatscheck7SV Remagen zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar