A-JUNIOREN-RHEINLANDLIGA / 7.SPIELTAG

JSG COCHEM VS. AHRWEILER BC 6:2 (2:1)

A-JUNIOREN MÜSSEN ZWEITE BITTERE PILLE HINTEREINANDER SCHLUCKEN

2:6-PLEITE IN COCHEM

COCHEM – Eine schwache Leistung boten die A-Junioren-Fußballer des Ahrweiler BC am Samstagabend bei der JSG Cochem. Das siebte Saisonspiel des Rheinlandligisten endete mit einer 2:6-(1:2)-Pleite. Am Spieltag zuvor gab es eine 0:4-Heimniederlage gegen Tabellenführer TuS RW Koblenz.

Die Jung-ABCler lieferten an der Mosel eine katastrophale Leistung ab. „Den Jung muss spätestens jetzt bewusst sein, dass wir gegen den Abstieg spielen und nicht um den Aufstieg“, so der enttäuschte Trainer Jörn Kreuzberg zum lethargischen, halbherzigen und nur mit wenig „Biss“ versehenen Auftritt seiner Schützlinge. Dabei konnte Hubertus Wolf nach dem 0:1 bereits zwei Minuten später mit einem Foulelfmeter zum 1:1 (29‘) antworten. Auch beim 1:2-Halbzeitstand hatten die Nachwuchsfußballer aus der Doppelstadt noch alles selbst in der Hand.

Jedoch währte der Wille, dem Match in der zweiten Halbzeit noch eine Wendung zu geben, nur sehr kurz. Nach dem 3:1 der Hausherren in der 55. Minute wich jegliches Aufbäumen vollkommen unnötigen Diskussionen mit Gegenspielern und Zuschauern. Fast folgerichtig konnte Cochem auf 4:1 (55‘) und 5:1 (65‘) erhöhen. Der letzte Treffer des Heimteams fiel in der 89. Minute. Zwischenzeitlich konnte Steffen Thelen (Foto) einen Freistoß zum 5:2 (68‘) direkt verwandeln.

Durch den guten Saisonstart hat das Team aktuell noch acht Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone. Am kommenden Samstag spielen die A-Junioren in Bad Neuenahr (15.00 h)  gegen die punktgleiche SG 99 Andernach.

ABC:
Felix Hürter, Semih Haslak, Tom Stein, Mehdi Dhouib, Rani Fhile, Maik Schäfer, Mussa Mumini, Julian Kusniesz, Steffen Thelen, Tim Linden, Hubertus Wolf, Joud Aldaif, Aaron Münch, Max Blohm, Gersi Agolli, Dario Kriechel

Schreibe einen Kommentar