A-JUNIOREN-RHEINLANDLIGA / 7.SPIELTAG

AHRWEILER BC  VS.  TUS RW KOBLENZ  0:4  (0:3)

A-JUNIOREN KASSIEREN 0:4-HEIMNIEDERLAGE GEGEN ROT WEISS KOBLENZ

BAD NEUENAHR / AHRWEILER – Beim Heimspiel des siebten Spieltages der A-Junioren-Rheinlandliga musste der Ahrweiler BC gegen die überlegenen Gäste aus Koblenz am Samstag eine Niederlage hinnehmen. Das Spiel auf dem heimischen Kunstrasenplatz in Bad Neuenahr hat den Doppelstädtern nicht den erwünschten Torerfolg gebracht. Diesen hatten nur die Gäste – und das gleich dreimal in der ersten Halbzeit und einmal in der zweiten Hälfte.

In der ersten halben Stunde der Partie der beiden ungeschlagenen Nachwuchsteams war der Ahrweiler BC ein ebenbürtiger Gegner. Während die Gäste etwas mehr Spielkontrolle und strukturierteren Spielaufbau aufweisen konnten, war die Mannschaft von Jörn und David Kreuzberg, Co-Trainer Oliver Limbach und Torwarttrainerin Anne-Kathrine Kremer das torgefährliche Team. Während Tim Lindens Kopfball (20‘) sein Ziel nur sehr knapp verfehlte, zwang Mehdi Dhouib (25‘) den Gästekeeper bei seinem Versuch mit dem Kopf zu einer tollen Parade. „Es war klar, dass wir gegen ein Spitzenteam wie Rot Weiß Koblenz nicht allzu viele Torchancen bekommen werden. Da hätten wir schon eine „Nuss“ machen müssen“, analysierte Jörn Kreuzberg die ersten 30 Minuten. In der Schlussviertelstunde der ersten Halbzeit agierte das komplette Team etwas konfus und wurde dafür bitter bestraft. Nach 35 Minuten gelang den Gästen mit einem direkt verwandelten Eckball der Führungstreffer. Ebenfalls ein Eckball war Ausgangspunkt zum 0:2 (40‘). Nachdem dieser abgewehrt wurde, trafen die Gäste mit einem Schuss aus 16 Metern. Noch in der Schlussminute erhöhte Rot Weiß durch einen Foulelfmeter auf 3:0.

Zwar machte der ABC im zweiten Spielabschnitt seine Sache noch recht gut und ließ den Ball auch sauber durch die eigenen Reihen laufen, jedoch zeigten sich die nun tiefer stehenden Gäste sehr abgeklärt und souverän, sodass deren Erfolg zu keiner Zeit mehr in Gefahr geraten konnte. Zehn Minuten vor dem regulären Spielende erzielte Rot-Weiß den Treffer zum 4:0-Endstand. Ein verdienter Sieg für Rot-Weiß Koblenz, die aktuell die Tabellenführung übernommen haben. In Richtung der nächsten Aufgabe, die auf Tabellenrang fünf platzierten Jung-ABCler treten am Samstag beim  Tabellenzehnten JSG Cochem an, spricht Jörn Kreuzberg vom „ersten Charaktertest“ in der noch jungen Saison.

ABC:

Felix Hürter, Tom Stein, Rani Fhile, Semih Haslak, Mehdi Dhouib, Steffen Thelen, Carsten Thelen, Maik Schäfer, Mussa Mumini, Hubertus Wolf, Tim Linden, Felix Witthaus, Jannik Fussel, Julian Kusniesz, Dario Kriechel, Joud Aldaif, Max Blohm, Aaron Münch, Herolind Agushi

Foto:

Erste Niederlage für die A-Junioren um Teamkapitän Steffen Thelen.

Fotograf:

Wolfgang Schade

Schreibe einen Kommentar