BITBURGER-KREISPOKAL C/D / 2. Runde

AHRWEILER BC III  VS.   SG AHRTAL HÖNNINGEN II

ABC III MIT VERDIENTEM 0:3 POKAL-AUS

NACH DER PAUSE BRACHEN ALLE DÄMME

BAD NEUENAHR / AHRWEILER – Im Spiel der zweiten Runde des Kreispokals gegen die SG Ahrtal Hönningen II musste der Ahrweiler BC III am Dienstagabend eine bittere aber verdiente 1:3 (0:0)-Niederlage hinnehmen.

„Das war zu wenig“, so ABC-Coach Dennis Wohlgefahrt, der sich gegen den Tabellenletzten der Kreisliga C mehr Biss, Einsatz, Disziplin und Laufbereitschaft gewünscht hätte. Außer bei den eingewechselten Ramin Imantalab und Bernhard Stahl konnte Wohlgefahrt die Grundtugenden des Fußballs  an diesem Abend nur beim Gegner feststellen. Die Gäste, deren Auftritt jederzeit zeigte, wer den Sieg mehr wollte, belohnten sich nach der Pause mit drei schnellen Toren und der Spielentscheidung in einem Spiel, welches sehr weit weg von einem Pokalfight war. Den einzigen Treffer für den ABC III erzielte Baboucarr Jagne.

Am kommenden Freitag muss die Mannschaft eine Reaktion zeigen. Nach dem Spitzenspiel letzten Freitag in Esch wartet im Heimspiel gegen den SV Wershofen Hümmel erneut eine Partie gegen einen sehr ambitionierten Gegner auf die Doppelstädter.

ABC:

Markus Becker, Abdelliah Nassir, Moritz Waldecker, Quendrim Jashanica, Mohamed Abou-Ayda, Marcel Al Shnaah, Kilian Görgen, Christian Hryk, Liridon Hoxhaj, Marco Schumacher, Baboucarr Jagne, Sarjo Bayo, Bennet Neuefeind, Aziz Abdo, Bernhard Stahl, Thomas Haubrichs, Ramin Imantalab

Foto:

Chefcoach Dennis Wohlgefahrt war nicht zufrieden mit der Leistung seines Teams.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar