E-JUNIOREN: ZWEITER PLATZ BEIM 1. MARANATHA-CUP IN BAD BODENDORF

BAD BODENDORF – Am letzten Samstag hatten die von Jan Widemann trainierten E-Junioren beim vom SC Bad Bodendorf erstmals ausgerichteten Maranatha-Cup letztmalig die Chance sich für die in wenigen Tagen beginnende Punkterunde einzuspielen. Das gelang dem Team vorzüglich. Die Jung-ABCler belegten unter den zwölf Turnierteilnehmern einen hervorragenden zweiten Platz.

Bei strahlendem Sonnenschein konnten sich gleichermaßen Aktive wie auch Funktionsteams und Eltern an einem insgesamt sehr fairen und vom SC Bad Bodendorf hervorragend ausgerichteten Juniorenturnier erfreuen. Die Nachwuchsfußballer des Ahrweiler BC qualifizierten nach vier Siegen aus den fünf Vorrundenspielen aufgrund der Tordifferenz ebenso wie Gruppenkonkurrent SC Sinzig für das Halbfinale. Punktgleich, auf dem dritten Tabellenrang der Vorrundengruppe platziert, schieden die Kicker des Gastgebers sehr unglücklich aus.

In einem ausgeglichenen Halbfinale gegen die SG Heimersheim musste ein Strafstoßschießen über den Einzug in das Finale entscheiden. Das Widemann-Team siegte schlussendlich glücklich mit 3:2 und stand im Endspiel.

Dort bekam es die Truppe mit der JSG Grafschaft zu tun, welche sich als stärkstes Team des Turniers souverän mit einem 3:0-Sieg den verdienten Gewinn des 1. Maranatha-Cups  sicherte. Die Kombinierten aus der Grafschaft gewannen alle sieben Spiele bei insgesamt imposanten 17:1 Toren. Platz drei ging an den SC Rhein-Ahr Sinzig.

„Ich bin trotz Finalniederlage stolz auf die Leistung unserer Mannschaft. Jetzt kann die Saison beginnen.“, so Jan Widemann. Auch Betreuerin Heidi Schulze zeigte sich von den eigenen Jungs und der Veranstaltung angetan: „Tolles Turnier und tolle Jungs.“

Schreibe einen Kommentar