TESTSPIEL-B-JUNIOREN / AHRWEILER BC 3 SG 99 ANDERNACH (Seniorinnen) 5

ABC-NACHWUCHS SCHLÄGT SICH WACKER

GÖNNERSDORF – Im Testspielduell im Rahmen der Sportwoche in Gönnersdorf mit dem letztjährigen Zweitligisten konnten sich die Jung-ABCler am gestrigen Freitagabend gut verkaufen, mussten sich am Ende aber mit 3:5 (2:2) geschlagen geben. Trotz einer schnellen 2:0-Führung der Buska-Elf setzte sich am Ende die stärkere individuelle Klasse der „Bäckermädchen“ durch.

„Tolles Spiel mit viel Engagement und Freude“, resümierte Frank Buska die Partie gegen einen der ganz heißen Favoriten in der Frauen-Regionalliga Südwest. Mit einer neuformierte Defensive und dem ungewohnten flachen 4-4-2 gingen die Kreisstädter in die Partie und erwischten durch zwei gut und konsequent vorgetragene Konter durch Mazid Diallos Doppelpack (2‘, 23‘) einen Traumstart.

ABC MIT TOLLEM START

Die Mannschaft von Karl-Peter Stümper zeigte sich durch den Rückstand aber keineswegs verunsichert und konnte durch Neuzugang Laura Weinel auf 1:2 (29‘) verkürzen. Luisa Deckenbrock, deren Vater einst als Topstürmer für den ABC auflief, gelang noch vor dem Seitenwechsel das 2:2 (37‘).

Auch im zweiten Spielabschnitt war es das Buska-Team, welches den besseren Start erwischte. Ali Ghandoura netzte in der 55. Minute zur erneuten Führung seines Teams ein. Fortan gelang es dem ABC sehr ordentlich die Räume zu verengen und sich bei den Zweikämpfen präsent zu zeigen, auch wenn ein individueller Fehler den 3:3 (59‘)-Ausgleich durch Maren Weingarz verursachte.

ANDERNACHS NEUZUGÄNGE TREFFSICHER

In der Schlussphase der Partie, beim ABC schienen Konzentration und Kräfte ein wenig nachzulassen, gelang es der SG 99 Andernach um deren Spielführerin Magdalena Schumacher die Partie durch zwei weitere Treffer zu entscheiden. Erneut Maren Weingarz (75‘) und Verena Weidung (79‘), die in der letzten Spielzeit die Fußballschuhe noch für den 1. FC Montabaur schnürte, stellten den 5:3-Endstand her.

Ein verdienter Sieg für das Team mit der reiferen Spielanlage. Dennoch zeigte sich Frank Buska zufrieden mit dem Auftritt seines Teams zugfrieden: „Auf dieser Leistung lässt sich aufbauen“

ABC:
Joshua Köhler, Tobias Stein, Simon Monreal, Schiyar Dodo, Muris Susa, Boris Becker, Amir Blazevic, Mazid Diallo, Ali Ghandoura, Josepha Haddad, Ylli Haxhiu, Chakrawut Suwannacharoen, Manuel da Silva Weber

Foto:

Manuel da Silva Weber (am Ball) im Duell mit Isabelle Stümper.

Schreibe einen Kommentar