ABC ZUR REGENERATION UND PROPHYLAXE BEIM KOOPERATIONS-PARTNER PRO CORPUS

Nach zuletzt harten Trainingseinheiten und den intensiv geführten Leistungstests gegen den FC Metternich und TSV Emmelshausen zog es den Neu-Rheinlandligist am Sonntag in das Gesundheitszentrum von Pro Corpus in Bad Neuenahr, wo nach einer regenerativen Einheit auch die physiotherapeutische Verletzungsprophylaxe thematisiert wurde.

Um der physischen Ermüdung infolge der zuletzt harten Trainingseinheiten und Testspielen entgegenzutreten, zog es die Rheinlandliga-Kicker des Ahrweiler BC am letzten Sonntag ins Gesundheitszentrum von Pro Corpus. Im Rahmen einer aktiven Regeneration wurde so der Stoffwechselprozess und die Regeneration des gesamten Bewegungsapparates  angeregt.

Im Anschluss erhielt die von Assistenztrainer-Trainer Julian Hilberath betreute Mannschaft, er vertrat den abwesenden Chefcoach Jonny Susa (Urlaub), durch die beiden Physiotherapeuten Michael Planz und Stefanie Klein wertvolle Tipps und Durchführungsmaßnahmen im Bereich der Verletzungsprophylaxe. „Mit der in der Vorbereitung optimal getimten Regeneration wollen wir Verletzungen vorbeugen“, so Planz, welcher ebenso wie seine Kollegin Klein in der anstehenden Saison für die physiotherapeutische Betreuung der Mannschaft verantwortlich ist.

Benötigen auch Sie die Expertise unseres Partners? Überzeugen Sie sich vom Angebot von Pro Corpus und besuchen das Gesundheitszentrum für eine ganzheitliche therapeutische Betreuung hier:

http://www.physio-bad-neuenahr.de/

Schreibe einen Kommentar