ALLROUNDTALENT FABIO KOCH WECHSELT ZUM ABC

Der ABC konnte durch die Zusage von Fabio Koch einen der talentiertesten und stärksten Akteure des Jahrgangs 2000 im Kreis in seinen Reihen begrüßen. Koch, der zuletzt bei den A-Junioren und partiell bei den Senioren von Walporzheim spielte und zuvor auch schon im Juniorenbereich des TuS Mayen aktiv war, konnte beim Probetraining insbesondere durch seine Schnelligkeit und Dribbelstärke überzeugen.  Der hoffnungsvolle Nachwuchsspieler, der eine gute Physis aufweist und ballsicher sowie spielintelligent agieren kann, ist aufgrund dieser Fähigkeiten sehr variabel einsetzbar.

„Ich möchte höherklassig spielen und mich weiterentwickeln“, gibt Koch, der auch Anfragen von anderen überkreislich spielenden Mannschaften vorliegen  hatte, als Beweggründe für seinen Wechsel zum ABC an.

„Fabio besitzt sehr gute Anlagen und kann zu einer Überraschung des Kaders werden. Ihm muss es gelingen, die erforderte Einstellung konstant zu bringen. Die einzubringenden Tugenden im ersten Seniorenjahr sind vor allem Geduld, Einsatz und Trainingsfleiß“, so Lukas Röhle, stellvertretender Vorsitzende und Leiter/Herrenfußball zu dem Neuzugang, dem zugetraut werden kann, künftig eine gute Rolle im Kader zu spielen.

Der Ahrweiler BC begrüßt Fabio Koch ganz herzlich in den Reihen der ABC-Familie.

Foto:

Assistenztrainer Julian Hilberath (l.) und Fabio Koch.

Schreibe einen Kommentar