TRAININGS-AUFTAKT BEIM ABC

„Wir haben gute Spieler verloren, aber auch sehr gute dazubekommen“

Der Ahrweiler BC ist am Sonntag in die Vorbereitung auf die Rheinlandliga-Saison 2018/19 gestartet. Trainer Jonny Susa begrüßte beim Aufgalopp 22 Spieler – darunter zehn Neue. Tobias Gemein und Maximilian Ahrens fehlten krankheits-, bzw. verletzungsbedingt.

Nach dem Fototermin mit den Mannschafts- und Einzelfotos stieg das Team in die erste Trainingseinheit der neuen Saison ein. Mit dabei auch zehn Neuzugänge, denen jedoch auch zehn Abgänge entgegenstehen. Neben Andreas Dick (Alfter), Paul Gemein und Sebastian Sonntag (beide Oberwinter), die allesamt schon Oberliga oder Regionalliga spielten, waren auch Furkan Kalin (Oberwinter), Aydin Sukalic (DJK Kruft), Sam Schüring (2. Mannschaft) und Yannick Diener (Linz) am Start. Letztgenannter stieß erst in den letzten Tagen zum ABC. Mit Felix Hürter (Andernach), Fabio Koch (Walporzheim) und Lukas Minwegen (A-Junioren) sind drei Neuzugänge im Kader, die allesamt noch bei den A-Junioren mitwirken können.

Folgende Akteure verließen das Team: Jan Leiendecker (Stadtkyll), Robert Zimnol (Ziel unbekannt), Christoph Ferenc (Heimersheim), Julian Hilberath (Laufbahn beendet / Co-Trainer), Florian Jacobs (Kreuzberg), Haris Modronja, Armin Karic, Paul Bertram, Michel Wagneder (alle 2. Mannschaft). Wir haben gute Spieler verloren, aber auch sehr gute dazubekommen“, so Jonny Susa zu der personellen Veränderung. „Ich sehe die neue Mannschaft einen Tick stärker als das letztjährige Team“, zieht Susa einen Vergleich zur letzten Bezirksligamannschaft.

Ob das so ist, wird sich zeigen. „Wir werden unser Spielsystem in der Vorbereitung auf die schwierige Aufgabe Rheinlandliga und den neuen Kader anpassen“, lässt Susa durchblicken, wo er in den kommenden Wochen, bevor schon am  letzten Juli-Wochenende die Punkterunde startet, den Hebel ansetzen wird. „Unser Ziel ist es sich vorerst in der Rheinlandliga zu etablieren. Und dafür heißt es sich ab sofort dreimal pro Woche im Training reinzuhängen. Das erste Testspiel steht bereits am kommenden Mittwoch an, wenn der FC Cosmos Koblenz in Bad Neuenahr gastiert. Anstoß ist 19.45 Uhr. Über Rang acht bis zehn würde sich niemand im Lager des ABC  beschweren“, gibt der der stellvertretende Vorsitzende und Leiter der Herrenabteilung, Lukas Röhle, die sportliche Zielsetzung vor.

Schreibe einen Kommentar