D-JUNIOREN-REPORT / Ahrweiler BC 10 JSG Eifelland Müllenbach 0

Kantersieg gegen Schlusslicht – Tom Sebastian trifft vierfach

 BAD NEUENAHR / AHRWEILER – Das war eine klare Angelegenheit für die Gastgeber. Die D-Junioren des Ahrweiler BC gewannen am Samstag gegen das punktlose Tabellenschlusslicht klar mit 10:0 (7:0).

Erwartungsgemäß konnten die Jung-ABCler um ihre Trainer Julian Hilberath und Katharina Sternitzke das Duell gegen den Tabellenletzten bei hochsommerlicher Hitze klar für sich entscheiden und am achten Spieltag der Bezirksliga den vierten Sieg, drei davon zuletzt in Folge, einfahren. Gegen die JSG Eifelland Müllenbach ließ die Mannschaft die ersten Chancen noch liegen, bevor ab der 15. Minute die spielerische Überlegenheit auch per Spielstand dokumentiert werden konnte. Sebastian Roland markierte den ersten Treffer der Partie.

6 Treffer in 15 Minuten

Es folgten sechs weitere Torerfolge durch Tom Sebastian (4), Nikolas Schweigert und erneut Sebastian Roland zum 7:0-Halbzeitstand.

Paul Becker, Lis Ibrahimi und Sebastian Roland, letztgenannter mit einem wunderschönen direkt verwandelten Freistoß, trafen nach dem Pausengang zum 10:0-Endstand. Trotz des klaren Ergebnisses war gerade die zweite Spielhälfte sehr gut anzuschauen, weil auch die Gäste gut agierten und sich Chancen erarbeiteten, die jedoch nicht verwertet wurden. Für die Jung-ABCler, die aktuell den vierten Platz in der Bezirksliga inne haben stehen noch zwei Punktspiele an. Am kommenden Samstag ist die Truppe bei der JSG Immendorf, die sich noch im Abstiegskampf befindet,  nochmals gefordert alles zu geben.

Es spielten:

Jonas Terporten, Beykan Sengül, Yahia Nassir, Noah Braun, Luca Köhler, Nikolas Schweigert,  Clemens Klaus, Jonas Adams, Tom Sebastian, Paul Becker, Lennard Jungbluth, Lis Ibrahimi, Sebastian Roland.

Foto:

Sieben der zehn Tore gegen Müllenbach gingen auf das Konto des Duo Tom Sebastian (4.v.l.) und Sebastian Roland (2.v.l.).

 

Schreibe einen Kommentar