E-JUNIOREN-REPORT / JSG Ahrtal Ahrbrück 6 Ahrweiler BC II 1

Wer 1:0 führt, der…

 AHRBRÜCK – …stets verliert. Was eigentlich nichts weiter als eine belanglose Binsenweisheit ist, bewahrheitete sich leider am letzten Montag beim Nachholspiel des zweiten Spieltages der Kreisklasse zwischen den E-Junioren der JSG Ahrtal Ahrbrück und des Ahrweiler BC II.

Nach einer höhepunktarmen Abtastphase brachte Cristiano Schulze die Jung-ABCler mit 1:0 (10‘) in Führung. Ahrbrück kam aber immer stärker auf und ging noch vor der Pause mit 3:1 in Führung. Torchancen des keineswegs aufsteckenden ABC-Nachwuchses wurde entweder vom Ahrbrücker Torgehäuse oder dem guten Schlussmann der Heimsieben,  Jan Hoffmann, zunichte gemacht.

Überlegenes Heimteam

Im zweiten Spielabschnitt waren die Gastgeber, die aktuell mit vier Siegen aus vier Punktspielen auch die Tabelle anführen, dann das klar überlegene Team und erhöhten bis zum Schlusspfiff noch auf 6:1. Dreifacher Torschütze war dabei F-Junior Rio Jack Faust. Der F-Junior bringt es insgesamt schon auf neun Saisontore.

Fazit:

Verdienter Sieg für die gastgebende Spielgemeinschaft.

Dem Team des Trainerduos Jan Widemann und Julian Pelikan und Betreuerin Heidi Schulze, welches auf dem dritten Tabellenrang der Kreisklasse klassiert ist, steht am Freitag erneut ein schweres Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten SC Bad Bodendorf II bevor.

Foto (Archiv):

Cristiano Schulze brachte den ABC in Führung.

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar