D-Junioren halten TuS RW Koblenz mit Nullnummer auf Abstand

BAD NEUENAHR / AHRWEILER – Mit einem 0:0 starteten die D-Junioren am Samstag in die Rückrunde der Bezirksliga. Die Mannschaft des Trainerteams Julian Hilberath und Katharina Sternitzke konnte damit den Vorsprung von drei Punkten auf die Gäste wahren und liegt aktuell auf dem fünften Rang mit vier Punkten Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. TuS RW Koblenz ist auf dem sechsten Tabellenrang platziert.

Der ABC-Nachwuchs hatte in der ersten Halbzeit ein Plus an Spielanteilen und Torchancen zu verzeichnen. Aber weder eine Kopfballchance von Paul Becker, noch ein Distanzschuss durch Frederik Bahles oder  gar ein Alleingang von Chadi Atwi konnten zur durchaus verdienten Pausenführung genutzt werden.

In der zweiten Halbzeit präsentierten sich dann die Koblenzer als das aktivere Team, welches insbesondere durch eine Serie von Eckbällen für Gefahr vor dem Tor von ABC-Keeper Jonas Terporten sorgte. Den Jung-ABClern eröffneten sich gerade in der Endphase des Spiels Kontergelegenheiten, die aber allesamt nicht sauber zu Ende gespielt wurden, sodass der Schlusspfiff von Schiedsrichter Franz Keller eine Partie beendete, in der sich beide Mannschaften den erzielten Punkt verdient hatten.

Am nächsten Spieltag (Samstag, 24.03.) wartet ein Heimspiel auf die ABC D-Junioren. Der Tabellensiebte, SG 99 Andernach, wird dann auf dem Kunstrasenplatz in Bad Neuenahr antreten.

Foto:

Paul Becker (Mitte) hatte in der ersten Halbzeit die Führung auf dem Kopf.

 

Schreibe einen Kommentar