D-Junioren: Jung-ABCler suchen noch nach der Bezirksligaform – 2:3-Testspiel-niederlage

NIEDERZISSEN – „Wir übten in der ersten Halbzeit in der Offensive nicht genügend Druck aus und waren hinten zu sorglos“, so ABC-Trainerin Katharina Sternitzke, welche die 2:3 (0:3)-Testspielniederlage auswärts bei dem JFV Zissen am Donnerstagabend aber nicht überbewerten wollte und darauf hinwies: „Entscheidend ist, dass wir beim ersten Punktspiel in Ahrbrück bei 100% sind.“

Dennoch kamen die Gastgeber zu leicht zu ihren Treffern. Drei sich stark ähnelnde Konter nach womöglich vermeidbaren Ballverlusten wusste Zissen eiskalt, was den Außentemperaturen angemessen war,  zum 3:0-Halbzeitstand auszunutzen.

Erst im zweiten Spielabschnitt, hier kamen die beiden zuletzt treffsichersten ABC-Akteure Tom Sebastian und Chadi Atwi zum Einsatz, hatte der ABC-Nachwuchs die Spielkontrolle, konnte aber durch die Treffer von Sebastian und Atwi, erstgenannter traf auch noch die Latte, den Spielstand nur noch auf 3:2 verkürzen. Besonders der zweite Treffer, mit einem genialen Anspiel von Niklas Schweigert zum Torschützen Chadi Atwi, war hervorragend herausgespielt. Schlussendlich ein verdienter Sieg der Hausherren aus dem Brohltal.

Am Sonntag, den 04.03.2018, wird das Team mit der Partie beim Rheinlandligisten JSG Oberwinter das letzte Testspiel vor dem Start in die Bezirksliga bestreiten. Dieser erfolgt am 10.03.2018 mit der Auswärtspartie bei der JSG Ahrtal Ahrbrück.

Foto:

Lis Ibrahimi, hier am Ball, und die D-Junioren mussten im zweiten Testspiel die zweite Niederlage einstecken. (l.): Paul Becker, (r.): Frederik Bahles.

Schreibe einen Kommentar