shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0,00
View Cart Check Out

Testspiel ABC II: Rückstand, Vorsprung, Niederlage – Leotrim Muharremi erzielt alle drei Treffer beim 3:4 in Niederbachem

NIEDERBACHEM – Es war eine munteres Testspiel, welches am Dienstagabend zwischen dem SV Niederbachem und dem Ahrweiler BC II auf dem Kunstrasenplatz in Niederbachem stattfand. Dort wo einst der Trainer des ABC I, Jonny Susa, in 2003 seine Trainerlaufbahn startete, konnte der ABC II die Partie nach einem 0:2 Rückstand erst drehen, bevor man schlussendlich mit einer knappen Niederlage die Partie, in der Leotrim Muharremi in der zweiten Halbzeit ein lupenreiner Hattrick gelang, beendete.

Die Gastgeber, die als ambitionierter Tabellenvierter der Kreisliga A / Bonn  bereits am kommenden Sonntag mit einem Auswärtsspiel beim FC Flerzheim wieder in den Punktspielbetrieb einsteigen, erwischten mit dem Führungstreffer nach zwei Minuten einen optimalen Start in die Partie und waren über die gesamten ersten 45 Minuten hinweg auch das spielbestimmende Team. Eine von zahlreichen Torchancen führte in der 33. Minute zum verdienten 2:0. Aber auch der ABC war in Richtung gegnerisches Tor nicht inaktiv und hatte durch Tom Wolff und Leotrim Muharremi gute Torgelegenheiten.

In der zweiten Halbzeit schien die Partie zu kippen. Leotrim Muharremi, den die Niederbachemer Defensivabteilung immer weniger kontrollieren konnte, brachte den ABC mit drei Treffern (56., 63., 67.) mit 3:2 in Front, bevor es dem SV Niederbachem in der Endphase gelang, die Partie wieder zu bestimmen und letztendlich einen verdienten Sieg durch zwei Torerfolge in der 81. und 89. Minute davonzutragen.

„Dafür, dass wir fast noch zwei Wochen bis zum ersten Spiel in Barweiler Zeit haben, bin ich mit dem Auftritt meiner Mannschaft zufrieden. Man darf auch nicht außer Acht lassen, dass mit Sam Schüring, Daniel Schmitt, Vincent Lügger und Lukas Adeneuer wichtige Defensivspieler fehlten“, resümierte Coach Bekim Gerguri die Niederlage in Niederbachem.

Der Ahrweiler BC wünscht dem SV Niederbachem für die Rückrunde viel Glück und Erfolg.

Es spielten:

Jan Welling, Arianit Haxihu, Jan Münch, Zekirja Bajcinca, Mirakel Warda, Enis Jashanica, Alban Bardiqi, Enis Jashanica, Ibrahim Sidebe Arama, Tom Wolff, Timo Schall, Egzon Jashanica

Foto:

„Hattricker“ Leotrim Muharremi machte es den Gastgebern des SV Niederbachem sehr schwer.