D-JUNIOREN-REPORT / Ahrweiler BC 4 FC Metternich 0

Das Beste kommt zum Schluss

D-Junioren mit Galavorstellung zum Saisonende

BAD NEUENAHR / AHRWEILER – D-Junioren-Bezirksligist Ahrweiler BC gewann am Samstag mit 4:0 (2:0) gegen den FC Metternich und war dem Gegner in der Partie des letzten Spieltages dabei deutlich überlegen.

„Ich muss dem Team applaudieren. Ihr könnt stolz sein auf diese Saison sein“, so Trainer Julian Hilberaths kurze und knappe Worte zu seinen nach dem Schlusspfiff am Mittelkreis vesammelten Schützlingen. Zuvor bot die Mannschaft am letzten Spieltag der Bezirksliga eine famose Leistung gegen das Gastteam des FC Metternich.

Die Jung-ABCler ergriffen mit Spielbeginn die Initiative und hatten bereits schon nach zwei Minuten die erste Torchance durch Chadi Atwi, die der Gästekeeper aber parierte. Wenig später war Metternichs Schlussmann ohne Chance. Atwi umkurvte nach einem klugen und präzisen Zuspiel von Nikolas Schweigert den Gästeschlussmann und drückte den Ball zur 1:0 (7‘)-Führung über die Torlinie.  Der ABC machte weiter Druck, hielt den Gegner sehr gut vom eigenen Tor fern und erspielte sich einige Torchancen. Chadi Atwi war erneut zur Stelle und erzielte die 2:0 (26‘)-Pausenführung, nachdem der Gästekeeper einen platzierten Distanzschuss von Clemens Klaus zuvor noch zur Seite abwehren konnte.

Auch im zweiten Spielabschnitt waren die Hausherren der beiden Coachs Julian Hilberath und Katharina Sternitzke die spielerisch stärkere Mannschaft. Eine maßgenaue Flanke von Sebastian Roland auf Jonas Adams legte dieser uneigennützig quer auf Paul Becker, welcher mühelos aus der Kurzdistanz das 3:0 (38‘) erzielte.

Einsatz bis zur letzten Minute

Bedingt durch die hohen Temperaturen wurde auf Seiten des Ahrweiler BC oftmals ein- und ausgewechselt, was aber dem guten Spielfluss des Teams keinen Abbruch tat. „Egal wer gerade auf dem Platz war. Es gab in dem gesamten Spiel keinen Qualitätsunterschied im Team“, freute sich Hilberath darüber, dass die Spieler zum Schluss nochmals alles gaben und motiviert bis zur letzten Spielminute der Saison agierten. Das Tor zum 4:0 (55‘)-Endstand durch Nikolas Schweigert wurde erneut, wie schon beim Treffer zuvor, von Sebastian Roland vorbereitet.

In der Rückrunde der Bezirksliga platzierten sich die D-Junioren des ABC auf einem sehr zufriedenstellenden fünften Platz. Mit Ausnahme von Chadi Atwi werden alle Aktive dieser Mannschaft zur nächsten Saison bei den C-Junioren spielen und dabei von den Erfahrungen und der menschlichen wie sportlichen Weiterentwicklung, welche in erster Linie dem Trainerteam zu verdanken ist, profitieren können. Den Trainern, den stets unterstützenden Eltern und den Jungs, die alles gegeben um auch ihren Nachfolgern zu ermöglichen in der Bezirksliga zu spielen, gilt es ein großes Dankeschön auszusprechen.

Es spielten:

Jonas Terporten, Beykan Sengül, Yahia Nassir, Noah Braun, Luca Köhler, Nikolas Schweigert, Jonas Adams, Tom Sebastian, Paul Becker, Lennard Jungbluth, Lis Ibrahimi, Matteo Roguljic, Chadi Atwi, Clemens Klaus, Sebastian Roland, Frederik Bahles.

Schreibe einen Kommentar