SENIOREN-REPORT / Ahrweiler BC II 5 DJK Müllenbach 1

Schmitt blickt positiv zurück

Auch Schall, Wolff und Wistorf wurden verabschiedet

BAD NEUENAHR / AHRWEILER – Einen wehmütigen Blick und einen Seufzer der Erleichterung will man bei Daniel Schmitt gesehen, bzw. wahrgenommen haben, als dieser am Freitagabend nach dem finalen Saison-Punktspiel gegen DJK Müllenbach zum letzten Mal als Aktiver den Rasen verließ. Neben Schmitt wurden vor Spielbeginn auch Timo Schall, Daniel Wistorf und Tom Wolff stilvoll von dem Abteilungsleiter der Senioren, Lukas Röhle, verabschiedet. Gespielt wurde auch noch. Der Ahrweiler BC II gewann das nicht mehr entscheidungsrelevante Punktspiel des letzten Spieltages gegen Müllenbach mit 5:1 (2:0).

Daniel Schmitt, Leistungsträger der zweiten Mannschaft und Sympathieträger des gesamten Vereins hat die Fußballschuhe an den Nagel gehängt. Der 34jährige spielte seit 2006 für den ABC und war zuvor beim SC 07 Bad Neuenahr und für einen kurzen Zeitraum für den TSV Schott Mainz aktiv. Der harte aber jederzeit faire Innenverteidiger ist mit dem Abpfiff des gestrigen Spiels gegen DJK Müllenbach „nur“ noch F-Juniorentrainer. Kaum einer der aktiven Spieler beim Ahrweiler BC hat sich eine so erfolgreiche Abschiedssaison, die mit dem Aufstieg in die Kreisliga A endete, verdient wie Schmitt. Er hinterlässt sportliche und menschliche Fußstapfen, die für jeden seiner Nachfolger nur schwer auszufüllen sind. Der schlagfertige Pädagoge, der Auf- und Abstieg des gesamten Vereins durchgemacht hat,  blickt sehr positiv auf seine Zeit als Aktiver zurück.

Vielen Dank Schmitti!!

Auch Tom Wolff, Timo Schall und Daniel Wistorf erlebten den Anpfiff eines Fußballspiels zum letzten Mal im ABC-Trikot. Alle vier „Abgänger“ hatten ihren Anteil am Aufstieg und bleiben ihren Teamkameraden und dem Gesamtverein sehr positiv in Erinnerung.

Gespielt wurde auch noch. Das Team des Trainerduos Bekim Gerguri und Samir Handanagic gewann in einer munteren Partie mit vielen Torraumszenen 5:1 (2:0) gegen DJK Müllenbach. Für beide Mannschaften hatte das Spiel nur noch einen statistischen Wert. Ibrahim Sidibe Arama brachte den frischgebackenen Meister und Aufsteiger in die Kreisliga A mit einem Doppelpack (13‘, 44‘) zur Halbzeit 2:0 in Führung. Tom Wolff (50‘, 73‘) mit seinen Saisontreffern Nummer 15 und 16 sowie Leotrim Muharremi (84‘) trafen bei einem Gegentreffer von Andreas Hillesheim (53‘) zum 5:1-Endstand.

Muharremi und Wolff am erfolgreichsten

Muharremi war mit 18 Treffern der insgesamt erfolgreichste Torschütze des ABC II in der abgelaufenen Saison. Am kommenden Mittwoch spielt die Mannschaft beim Meister der Kreisliga B/Mayen, SG Eich, um den Titel des Kreismeisters, bevor es in die verdiente Sommerpause geht, um dann mit wiedergewonnen Kräften die Mission „Klassenerhalt Kreisliga A“ anzugehen.

Schreibe einen Kommentar