F-JUNIOREN-REPORT / Pfingstturnier des SC Fortuna Bonn

„Sandra, dürfen wir da nächstes Jahr wieder hin?“,…

BONN – …so die Frage eines der F-Junioren des Ahrweiler BC am Sonntagnachmittag auf der Rückfahrt vom Pfingstturnier des SC Fortuna Bonn in der Sportanlage Wasserland an Betreuerin Sandra Müller. Den Jungs und Mädels und dem Trainerduo Maximilian Esper und Maximilian Münch sowie ihrer Betreuerin machte die Veranstaltung, die bereits seit etlichen Dekaden den Juniorenfußball im Großraum Bonn über die Pfingsttage bereichert, einen Riesenspaß. Dazu beigetragen hat, neben dem herrlichen Sommerwetter, natürlich die klasse Organisation der gastgebenden Fortuna, welche neben einem reibungslosen Turnierablauf auch sehr leckere, reichhaltige und abwechslungsreiche Verpflegung anbot. Ein ABC-Elternteil brachte es passend auf den Punkt: „Schönes Turnier und tolle Atmosphäre hier.“

Sportlich erlebten die Jung-ABCler die ganze Bandbreite die ein Wettbewerb mit sich bringt. Sieg, Niederlage und Remis. Bessere und schlechtere Spiele erlebte das Team im Verlauf der neun zu absolvierenden Turnierspiele. U.a. trat man auch gegen den Veranstalter SC Fortuna Bonn, FSV Wiehl und den BSV Roleber an.  Nach anfänglichen Schwierigkeiten kamen die Nachwuchskicker des ABC immer besser in Fahrt. Schlussendlich kam ein guter neunter Platz unter 24 teilnehmenden Mannschaften heraus. Ein besonderes Lob  vom Trainer-Duo erhielten Torhüter Luca Esper, Henry Schweigert, Finn Herrmann und Tom Müller für ihre gute Leistung an diesem Tag. „Fortuna Bonn war ein toller Ausrichter und Gastgeber. Wir kommen gerne noch mal wieder“, resümierte Sandra Müller den gelungenen Ausflug nach Bonn-Kessenich.

Schreibe einen Kommentar