B-JUNIOREN-REPORT / Ahrweiler BC 3 JSG Immendorf 0

Gute zweite Halbzeit bringt Sieg gegen JSG Immendorf

BAD NEUENAHR / AHRWEILER – Ein letztendlich klarer 3:0 (0:0)-Sieg gelang den B-Junioren des Ahrweiler BC am  16. Spieltag der Bezirksliga nach einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit eines insgesamt sehr guten Punktspiels. Die Mannschaft von Chefcoach Jeffrey Yankey mit seinem Funktionsteam Joe Yankey, Aldin Sukic und Torwarttrainer David Volz belegt aktuell den dritten Tabellenplatz in der Bezirksliga Mitte.

Der ABC-Nachwuchs erwischte die bessere Anfangsphase und kam u.a. durch Tim Linden und Rani Fhile zu ersten Einschussmöglichkeiten, deren Genauigkeit jedoch noch zu wünschen übrig ließ. Nach den ersten 15 Minuten waren es dann die Gäste, die sich in der ersten Halbzeit als das stärkere Team präsentierten. Die fast flehenden Zurufe vom Spielfeldrand des ABC-Coachs Jeffrey Yankey „Spielt einfach“ verhallten vorerst noch auf der Weite des Kunstrasenplatzes in Bad Neuenahr.

Ungeordnete Defensive

Neben dem schleppenden und komplizierten Spielaufbau ließ auch die stets ungeordnete Defensive das Team zumeist lediglich nur reagieren. Dennoch, nach etlichen guten Torchancen für die Gäste aus dem Koblenzer Stadtteil Immendorf, hätte der ABC kurz vor dem Pausengang fast die Führung erzielt. Nach einem traumhaften Zuspiel von Luca Galdino traf Dario Kriechel nur den Pfosten.

Die zweite Hälfte begann mit einem Paukenschlag. Rani Fhile zimmerte aus knapp 30 Metern den Ball zur 1:0 (41.)-ABC-Führung unhaltbar in den Winkel des Gästetores. Im Gegenzug direkt die Chance zum Ausgleich für die JSG Immendorf, aber ABC-Schlussmann Ben Seidel rettete mit einer Glanztat die gerade erst erzielte Führung. In der 50. Minute, zwei Verteidiger des Gasteams waren sich gerade uneins über die weitere Verwendung des Spielgerätes, sprintete Tim Linden dazwischen, umspielte den Keeper und schob zur 2:0-Führung ein. Erneut war es Tim Linden, der sich in der 57. Minute sehr treffsicher gab.

Linden trifft doppelt

Vorbei an seinem Gegenspieler drang der Stürmer in den Strafraum ein und ließ Immendorfs Torhüter keine Chance mit einem Schuss in die lange Ecke des Tores. Weitere Torchancen ließen  u.a. Yul Sonnenberg, Tom Stein, der zweifache Torschütze Tim Linden, Marcel Mardo und Dario Kriechel liegen. Aber auch auf Seiten der Gäste ließ man sich nicht hängen und verpasste den verdienten Ehrentreffer zweimal nur ganz knapp.

Fazit:

Ein schlussendlich verdienter Sieg mit Anlaufschwierigkeiten in einem guten B-Junioren-Bezirksligaspiel, wozu auch der Gast aus Immendorf einen großen Teil dazu beitrug. Neben dem Zweifachtorschützen Tim Linden machten auch Amir Blazevic, Luca Galdino und Keeper Ben Seidel eine hervorragende Partie.

Am kommenden Samstag ab 17.00 Uhr könnten die Jung-ABCler auf dem Hartplatz in Bad Bodendorf im Duell beim Tabellenzweiten JSG Bad Bodendorf diesen vorerst vom Vizerang verdrängen.

Es spielten:

Ben Seidel, Tom Stein, Luca Galdino, Muris Susa, Dario Kriechel, Senad Sukic, Tim Linden, Rani Fhile, Marcel Mardo, Fabian Lorca, Amir Blazevic, Simon Braun, Denis Zogaj, Zakaria Quattara, Yul Sonnenberg

Foto:

Muris Susa (l.) und die B-Junioren waren in der Partie gegen Immendorf besonders in der zweiten Halbzeit auf der Höhe.

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.

Schreibe einen Kommentar