E-JUNIOREN-REPORT / Ahrweiler BC 0 FC Andernach 3

ABC trotz Niederlage mit Andernach-Spiel zufrieden

BAD NEUENAHR / AHRWEILER – Am Ende war es eine klare Angelegenheit. Der hochfavorisierte FC Andernach gewann das Duell der E-Junioren-Leistungsklasse zwischen den beiden Tabellenersten beim Ahrweiler BC verdient mit 3:0 (1:0).

Der ABC-Nachwuchs bot dem haushohen Favoriten die Stirn und musste erste in der siebten Minute der zweiten Halbzeit den 0:1 (32‘)-Rückstand hinnehmen. Zuvor, in der ersten Halbzeit, waren es erwartungsgemäß die spielstarken Andernacher, die zumeist im Vorwärtsgang waren. Jedoch hielten die Jung-ABCler von Trainer Zekirja Bajcinca und seinen Assistenten Muris Susa und Senad Sukic gut dagegen und belohnten sich für ihren Aufwand mit einem 0:0 zur Pause. Den Gästen aus Andernach gelang es in den ersten 25 Minuten nicht eine ihrer guten Torchancen zu verwerten, was auch an ABC-Keeper Oleg Stolarczyk lag, der mehrmals, wie auch in der zweiten Halbzeit, hervorragend hielt. Die beste Chance für den ABC ergab sich für Ilja Sihvart, der bei seinem Schussversuch aber knapp das Ziel verfehlte.

„Die sind schon richtig gut“, so ABC-Coach Zekirja Bajcinca zum Gegner FC Andernach.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit agierte der ABC dann mutiger und es ergaben sich vor dem Tor des FC Andernach Möglichkeiten, ohne jedoch zu hundertprozentigen Torchancen gekommen zu sein. Die Gäste wussten allerdings mit der neuen Situation direkt umzugehen und nutzten die offensivere Spielweise des ABC zu einem Konter, der in der 32. Minute die Führung für den neuen und alten Tabellenführer bedeutete. Fortan dann erneut ein Chancenplus für den FC Andernach, der sich aber bis zur 47. Minuten gedulden und konzentrieren musste, bevor ein Eigentor eines ABC-Akteurs für das vorentscheidende 0:2 sorgte. In der Schlussminute folgte noch das 0:3 für einen Gegner, der eindrucksvoll zeigte, dass er in der Lage jede Situation spielerisch anzugehen und zu lösen.

Fazit:

Ein verdienter Sieg für den Favoriten, dem der Kunstrasen des Apollinarisstadions aber nicht kampflos überlassen wurde. Das Team des ABC lieferte eine richtig gute Partie ab, auch wenn man sich letztlich  einem außergewöhnlich starken Gegner geschlagen geben musste.

In den beiden kommenden Heimspielen am Mittwoch, den 18.04. und am Freitag, den 20.04. gehen die Jungs des ABC  als Favorit in die Partien gegen die JSG Bad Breisig und den BSC Unkelbach.

Es spielten:

Oleg Stolarczyk, Luca Neo Conradi, Riad Bajcinca, Altin Mulaki, Felix Grosser, Etienne Koonen, Iljia Sihvart, Enno Theis, Ahmet Ljaljic, William Gläsmann, Ardian Gerguri, Liam Bologna

Foto:

Trotz Niederlage machten die E-Junioren ein gutes Spiel gegen den enorm starken FC Andernach. Die ABC-Akteure (v.l.n.r.): Luca Neo Conradi, Ahmet Ljaljic, Etienne Koonen, Altin Mulaki.

 

 

 

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.

Schreibe einen Kommentar