C-Junioren gewinnen zweistellig, müssen aber ersten Gegentreffer hinnehmen

DERNAU – Die C-Junioren des Ahrweiler BC gewannen ihr viertes Spiel der Leistungsklasse am letzten Samstag mit 10:1 (5:0) in Dernau bei der JSG Mayschoß. Dabei kassierte die Mannschaft den ersten Gegentreffer im vierten Punktspiel der laufenden Spielzeit.

Am Sonnabend ging es für den ABC-Nachwuchs bei sommerlichen Temperaturen gegen das Schlusslicht der Leistungsklasse. Von Anfang an bestimmte die Mannschaft des Trainer-Duos Marco Liersch und Finn Götte das Spiel. Bereits in der vierten Minute köpfte Almedin Ljaljic einen Eckball von Benjamin Ibrahimovic zur 1:0-Führung ein. Auch in der Folgezeit waren es fast nur die Jung-ABCler, die zu Torchancen kamen. Domenik Luzolo Kanda (6‘), Armlind Thaqi(19‘), Benjamin Ibrahimovic (25‘) und Luan Gerguri erhöhten noch vor der Pause auf 5:0.

Mayschoß besser im Spiel

Der Beginn der zweiten Spielhälfte schien die Fortsetzung der einseitigen Partie aus der ersten Halbzeit zu sein. Giovanni Roguljic (37‘) und Domenik Luzolo Kanda (39‘) erhöhten schnell auf 7:0. Man muss der JSG Mayschoß aber hoch anrechnen, dass die Truppe nicht aufsteckte und zwischen der 40. Und 60. Minute die Partie ausgeglichen gestaltete. Die Belohnung erfolgte durch den Ehrentreffer von Julian Keutgen, der einen Freistoß sehr sehenswert direkt verwandelte. In der Schlussphase aber waren es wieder die Spieler des ABC, welche die Partie dominierten. Hamid Ibrahim (65‘), Gent Tmava (69‘) und Nicholas Popovic (70‘) stellten den Endstand von 1:10 sicher.

Bereits am kommenden Mittwoch (18.30 Uhr) muss sich die Mannschaft im Heimspiel gegen den Tabellensechsten JSG Nickenich erneut beweisen, bevor am Freitag (18.30 Uhr) der FC Plaidt seine Visitenkarte auf dem Kunstrasenplatz in Bad Neuenahr abgibt.

Es spielten:

Julian Pelikan, Nico Topalovic, Hamid Ibrahim, Gent Tmava, Benjamin Ibrahimovic, Almedin Ljaljic, Luan Gerguri, Giovanni Roguljic, Armlind Thaqi, Domenik Luzolo Kanda, Kaan Hammelmann, Erin Xhemshiti, Gabriel Wüst, Arber Kukiqi, Nicholas Popovic, Noah Koonen

Foto:

Nicholas Popovic (vorne) erzielte den letzten Treffer des Tages.

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.

Schreibe einen Kommentar