Ahrweiler BC II mit Spitzenspiel-Erfolg – 5:0-Sieg gegen Kripp lässt Aufstiegshoffnung weiterleben

BAD NEUENAHR / AHRWEILER – Mit einem 5:0 (3:0)-Heimsieg am 20. Spieltag der Kreisliga B über den direkten Aufstiegskonkurrenten SV Kripp, hat der ABC II am Freitagabend nach zuletzt schwachen Vorstellungen die Chance bewahrt, auch weiterhin im Rennen um die Ligameisterschaft ein Wörtchen mitzureden.

Mit der Bürde unbedingt gewinnen zu müssen, um Gegner Kripp im Aufstiegsrennen nicht schon fast uneinholbar davonziehen zu lassen, trat der ABC II am Freitagabend mit den Verstärkungen Alexander Dick, Julian Hilberath und Armin Karic aus der ersten Mannschaft an.

Das Heimteam erwischte auf dem Kunstrasenplatz in Bad Neuenahr den besseren Start. Daniel „Garrincha“ Schmitt ließ auf der rechten Seite zwei Gegenspieler aussteigen und hatte auch noch den Blick für den im Rückraum lauernden Alban Bardiqi, welcher aus sechs Metern die wichtige und Sicherheit verleihende 1:0 (8‘)-Führung erzielte. Nach 15 Minuten brach das Unheil für die Gäste erneut über den Flügel ein. Diesmal jedoch von links. Lukas Adeneuers Diagonalpass erreichte Leotrim Muharremi, der nach innen zog und den Ball aus 15 Metern gefühlvoll und platziert im langen Eck zum 2:0 (15‘) versenkte.

Welling verhindert Anschlusstreffer

Kripp, ca. ab der 25. Minute aktiver als zuvor, hatte in der 30. Minute die Chance zu verkürzen, jedoch gewann ABC-Keeper Jan Welling das „1 zu 1“-Duell gegen Maik Ahrens, der von Kevin Kostrewa den Ball präzise aufgelegt bekam. Einen nicht mit Nachdruck geklärten Eckball wusste Sam Schüring zum vorentscheidenden 3:0 (38‘) mit einem Kopfball aus sechs Metern zu nutzen.

Das nötige Glück, welches zuletzt auch ein wenig zu fehlen schien, hatte die ABC Reserve in der 53. Minute. Jan Welling, der sich bei einem langen Ball in die Box zuerst verschätzte, bügelte seinen Faupax eigenhändig wieder aus, indem er den Ball noch an die Latte lenken konnte. Fast im Gegenzug dann das wohl endgültig spielentscheidende 4:0 (55‘).

Wolff mit Doppelpack

Alban Bardiqis Querpass auf Tom Wolff verwandelte dieser aus 13 Metern zu seinem 11. Saisontreffer. Aber auch die Gäste sollten ihr „Pulver“ noch nicht verschossen haben. Philipp Göddel und Jannik Lapo scheiterten jeweils aus der Nahdistanz knapp. Den Schlusspunkt setzte erneut Tom Wolff, der nach einem Zusammenspiel mit Enis Jashanica Kripps Schlussmann David Reckhaus zum fünften Mal im Topspiel des 20. Spieltages das Nachsehen gab.

 

Fazit:

Momentaufnahme oder wieder in der Spur? Die nächsten Spiele werden zeigen was der 5:0 Sieg gegen den SV Kripp, der sicherlich nicht seinen besten Tag erwischt hatte,  wert ist. Der ABC II hat als  Tabellenführer drei Punkte Vorsprung auf das Team von Oliver Küster, welches jedoch noch zwei Nachholspiele in der Rückhand hat. Auch der SC Bad Bodendorf, der am Sonntag bei der SG Oberahrtal anzutreten hat, liegt drei Zähler hinter dem Team aus der Doppelstadt. Das nächste Punktspiel bestreitet der Ahrweiler BC II am Sonntag, den 15.04.2018, beim Tabellenschlusslicht FSG Bengen.

Es spielten:

Jan Welling, Sam Schüring, Alexander Dick, Zekirja Bajcinca, Alban Bardiqi, Enis Jashanica, Leotrim Muharremi, Lukas Adeneuer, Armin Karic, Julian Hilberath, Daniel Schmitt, Tom Wolff, Jens Ulrich, Daniel Wistorf

Reserve:

Carmine Romanelli, Ibrahim Sidibe Arama

Foto:

Alban Bardiqi gelang der Treffer zur wichtigen 1:0-Führung

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.

Schreibe einen Kommentar