D III-Junioren: 2:4-Niederlage in Mendig – Fehlstart in die Frühjahrs-runde ist perfekt

MENDIG – Nach der 2:4 (2:1)-Niederlage am Samstag bei der JSG Mendig, ist für die D III-Junioren des ABC der Fehlstart in die Kreisklasse perfekt. Mit drei Niederlagen nach den ersten drei Begegnungen, ziert die Mannschaft von Coach Selami Tunc vorerst das Tabellenende. Im Mendiger Junkers-Proff-Stadion war Chadi Atwi von den D I-Junioren zweimal für die Doppelstädter erfolgreich.

Dabei war der Start in die Partie sehr verheißungsvoll. Chadi Atwi, zu Beginn der Saison noch im Kader des Teams, aktuell aber in den Reihen der D I-Junioren in der Bezirksliga aktiv, brachte seine Mannschaft mit 2:0 in Führung. Den Gastgebern, die spielerisch nur als zweiter Sieger den Pausengang antraten,  gelang es noch vor dem Pausenpfiff auf 1:2 zu verkürzen.

Mendig in der zweiten Hälfte das stärkere Team

Nach der Pause drehte sich das Spielgeschehen auf dem Kunstrasen. Mendig zeigte sich nunmehr immer mehr als das spielbestimmende Team und wusste die sich bietenden Torchancen gegen die zunehmend schwächer agierende Gäste von der Ahr effektiv zu nutzen. Am Ende gewann die Jugendspielgemeinschaft aus der Vulkaneifel durch eine Leistungssteigerung in den zweiten 30 Minuten mit 4:2.

Am 14.04. setzen die Jung-ABCler von Coach Tunc die Saison fort. Dann geht es auf heimischem Kunstrasen im Tabellenkeller-Duell gegen die ebenfalls punktlose JSG Mosel-Hunsrück Lehmen II.

Foto (Archiv):

Fehlstart für Abwehrspieler Elias Tjaden (r.) und die D III-Junioren in die Kreisklasse.

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.

Schreibe einen Kommentar