C-Junioren überlegen gegen Maifeld – Platz zwei nach 3:0-Sieg

BAD NEUENAHR /AHRWEILER – Die C-Junioren des Ahrweiler BC gewannen am Samstag die Heimpartie gegen die JSG Maifeld verdient mit 3:0 (2:0). Es war der zweite Sieg in der der noch jungen Saison der Leistungsklasse. Die Mannschaft steht somit auf dem zweiten Tabellenrang hinter dem Ligafavoriten SG Westum.

Das Team des Trainer-Duos Marco Liersch und Finn Götte war nach dem überzeugenden 3:0-Auftaktsieg bei der JSG Ahrtal am letzten Spieltag der Jugendspielgemeinschaft aus Maifeld in allen Belangen überlegen.

In der zumeist einseitigen Partie verpasste der ABC-Nachwuchs ein frühes Tor, als Almedin Ljaljic in der vierten Minute mit einem Foulelfmeter am Maifelder Schlussmann scheiterte. Doch die Führung sollte nicht lange auf sich warten lassen. Gent Tmarva setzte sich über links durch, passt den Ball auf Julien Steinbeck, der den Ball aus neun Metern zur 1:0- Führung in der 18. Spielminute verwandelte. Weitere Großchancen konnten vor dem Pausenpfiff nicht mehr genutzt werden.

Unverändertes Bild auch in Hälfte zwei. Ahrweiler bestimmt das Spiel und kann durch Domenik Luzolo Kanda nach  fantastischer Vorarbeit von Armlind Thaqi mit 2:0 (42.) in Führung gehen. Die endgültige Entscheidung fällt sechs Minuten später. Kaan Hammelmann setzt sich über rechts durch. Dessen Pass in die Box leitet Domenik Luzolo Kanda auf Luan Gerguri weiter, der keine Probleme hat auf 3:0 (48.) zu erhöhen.

Der Sieg des ABC-Nachwuchses geht in Ordnung und hätte durchaus höher ausfallen können. Die nächste Aufgabe erwartet die Mannschaft bereits am kommenden Mittwoch, wenn der Tabellenzweite von der Ahr beim Dritten, JSG Rieden, gastiert.

Foto:

Luan Gerguri machte mit seinem Treffer zum 3:0 den „Deckel drauf“.

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.

Schreibe einen Kommentar