Hallenturnier in Bonn – ABC II früh ausgeschieden

BONN – Ohne das beklemmende und zuweilen nachhaltige Gefühl knapp und tragisch einen Erfolg verpasst zu haben, kehrte die zweite Mannschaft des Ahrweiler BC am Freitagabend vom  BSC-Hallen-Cup 2018 zurück. Bereits nach der Vorrunde war für die Kicker von der Ahr das Turnier in der Hardtberghalle beendet.

Das lediglich als Sextett angereiste Team des ABC begann das Turnier denkbar schlecht. Mit 2:3 unterlag man dem Gastgeber Bonner SC II. Nachdem auch die zweite Partie mit 0:2 gegen den FC Hertha Rheidt II verloren ging, konnte mit einem 3:2 Erfolg über den SV Niederbachem zumindest ein Tageserfolg erspielt werden. Das Abschlussspiel gegen Germania Hersel ging klar mit 0:8 verloren. Der ABC II, bei denen Alban Bardiqi mit drei Treffern die meisten Tore erzielte, war ausgeschieden.

„Mit sechs Spielern war nichts zu machen. Aber Hauptsache mal wieder gegen den Ball getreten“, so Coach Bekim Gerguri zum ersten Auftritt seiner Mannschaft in 2018.

Ahrweiler BC II: Samir Handanagic, Arianit Haxihu, Enis Jashanica, Zekirja Bajcinca, Bekim Gerguri, Alban Bardiqi

Weiter geht es am 17.01. mit dem Trainingsauftakt.

Foto:

Assistenztrainer Samir Handanagic hütete beim BSC-Hallen-Cup 2018 das Tor.

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.

Schreibe einen Kommentar