Mit Gruppensieg in die Endrunde der HKM – C-Junioren bestehen letzte Aufgabe im alten Jahr mit Bravour

BACHEM – Am Samstag setzten sich die C-Junioren von Cheftrainer Marco Liersch in der ersten Runde der aktuellen Hallenkreismeisterschaftssaison durch und qualifizierten sich nach vier Siegen in den Gruppenspielen direkt für die Endrunde.

Dem 3:0 Auftaktsieg gegen die JSG Herresbach durch die Tore von Luan Gerguri, Almedin Ljaljic und Erin Xhemshiti ließ die Truppe einen 3:0 Sieg gegen die JSG Westum II folgen. Benjamin Ibrahimovic, Nicolas Popovic und Gabriel Wüst schossen die Treffer zum ungefährdeten Sieg. Auch im dritten Gruppenspiel setzte sich der ABC nach den Toren von Kaan Hammelmann, Luan Gerguri, Gabriel Wüst und Gent Tmarva souverän mit einem 4:1 gegen die JSG Rieden durch. Das abschließende Gruppenspiel gegen TuS versprach alles was es zuvor hielt. Beide Teams hatten vor dem Duell drei Siege aufzuweisen und boten eine gute und spannende Partie, welche die Jung-ABCler aufgrund eines Chancenplus und ihrem aufmerksamen Torhüter Julian Pelikan verdient mit 2.1 gewannen. Luan Gerguri und Nico Topalovic schossen ihr Team zwischenzeitlich mit 2:0 in Führung.

Am 14. Januar trifft der ABC bei der Endrunde in Sinzig in der Gruppenphase auf die SG 99 Andernach II, JSG Maifeld und einen noch zu ermittelnden Gegner.

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.

Schreibe einen Kommentar