Joker Martin Löhr bringt ABC gegen Oberwesel auf Erfolgsspur – Susa-Team beendet erfolgreiches Jahr mit einem 2:1 Heimsieg

BAD NEUENAHR / AHRWEILER – Dank der Tore von Martin Löhr und Almir Porca konnte der Ahrweiler BC im letzten Spiel des Jahres die Tabellenführung der Bezirksliga behaupten. Ahrweiler schlug am Sonntag den SV Vesalia 08 Oberwesel mit 2:1 (0:0).

Bereits nach vier Minuten brachte Jan Rieders Schuss aus acht Metern halblinker Position das Gästegehäuse in Gefahr. Gemeinsam aber konnten Oberwesels Schlussmann Julian Retzmann und einer seiner Vorderleute den Ball vor dem Überqueren der Torlinie wegschlagen. Nach einer Viertelstunde musste Interims-Keeper Jan Welling, der vorerst zum letzten Mal Alex Gorr vertrat, bei einem Gästeschuss aus 14 Metern eingreifen und einen vorzeitigen Rückstand verhindern. Der ABC, welcher eine gute erste Halbzeit absolvierte, hatte in Person von Jan Rieder noch zwei weitere Möglichkeiten eine Halbzeitführung herauszuschießen. In der 19. Minute bewahrte der Pfosten das Gastteam vor einem Rückstand. Nach 34 Minuten war es erneut Retzmann, dessen tolle Parade Rieders sechsten Saisontreffer verhinderte.

Zu Beginn der zweiten Spielhälfte, die Gästeabwehr stand nun tiefer als in den ersten 45 Minuten, war der ABC das druckvoller agierende Team, konnte sich aber  bis auf vereinzelte Halbchancen keine zwingende Torgelegenheiten erarbeiten. Dem 0:1 in der 71. Minute ging ein Missverständnis zwischen Aldin Sukic und Florian Jacobs voraus, wodurch es Oberwesel gelang in die Box einzudringen und ihren gefährlichen Angreifer Iljaz Gubetini anzuspielen, der trocken und unhaltbar für Welling einnetzte. ABC-Trainer Susa entschied sich nun volles Risiko zu gehen und stellte in der Defensive von einer Vierer- auf eine Dreikette um, wodurch Jan Rieder als zweiter zentraler Stürmer agieren konnte. Martin Löhr gelang 43 Sekunden nach seiner Einwechslung  in der 75. Minute der Treffer zum Ausgleich. Er war mit seinem ersten Ballkontakt zur Stelle, als der Gästekeeper einen abgefälschten Distanzschuss von Jan Rieder nach vorne abwehrte. Florian Jacobs Flankenball war in der 87. Minute der Ausgangspunkt zum Siegtreffer durch Almir Porca. Zuvor hatte Jan Rieder das runde Spielgerät mit dem Kopf auf den Torschützen weitergeleitet. Wegen dem Ausziehen des Trikots und dem Wegschießens des Balles erhielt Porca, der kurz zuvor mit seinem 26. Saisontreffer den Sieg für den ABC sicherstellte, in der 87. Minute noch die Gelb/Rote Karte.

Fazit:

Der Ahrweiler BC hat allen Grund zufrieden in die Winterpause zu gehen. Neben der aktuellen Tabellenführung hat die Mannschaft des Trainerduos Jonny Susa und Jasmin Ibrahimovic im Kalenderjahr 2017 22 Siege, 3 Remis und 1 Niederlage in den Punktspielen aufzuweisen.

Stimmen zum Spiel:

Peter Ritter ( Trainer / SV Vesalia 08 Oberwesel):

„Eine ganz enge Kiste. Wir waren sehr nahe an der Sensation dran. Taktisch haben wir das ganz gut gemacht. Wir haben aus dem Hinspiel gelernt und es ist uns gelungen, gerade die starke linke Angriffsseite teilweise zu neutralisieren. Nach der Aussage meiner Spieler, denen ich dieses auch glaube, lag beim Tor zum 2:1 eine Abseitsstellung vor. Wir haben ein tolles Spiel gemacht.“

Almir Porca (Spieler / Ahrweiler BC)

„Ich habe Oberwesel sehr gut in der Verteidigung gesehen. Wir haben auf unsere Chancen gewartet und zum Schluss auch genutzt, was auch ausschlaggebend für unseren Sieg war.“

Ahrweiler BC  vs.  SV Vesalia 08 Oberwesel  2:1  (0:0)

Tore: 0:1 (71.) Iljaz Gubetini, 1:1 (76.) Martin Löhr, 2:1 (86.) Almir Porca

Die Aufstellung:

Jan Welling – Florian Jacobs, Marco Liersch, Tobias Gemein (75. Martin Löhr), Finn Götte – Aldin Sukic, Robert Zimnol, Jan Rieder, Armin Karic (65. Belmin Muric), Almir Porca – Julian Hilberath (83. Julian Hilberath)

Zuschauer:

120

 

Schreibe einen Kommentar