Viele Fehler – Keine Punkte – A-Junioren enttäuschen zum Jahresausklang

BAD NEUENAHR / AHRWEILER – Mit der ersten Saisonniederlage im letzten Hinrundenspiel ließen die A-Junioren am Samstag das alte Jahr ausklingen. Bei der der 1:2 (0:1) Heimniederlage gegen die JSG Immendorf lieferten die Schützlinge von Chefcoach Thomas Meyer über weite Strecken eine enttäuschende Partie.

Verdient mussten die Jung-ABCler mit einem 0:1 Rückstand in die Pause gehen. Der bis dahin hochnotpeinliche Auftritt war geprägt von Konfusion und Unzulänglichkeiten in der Defensive, Fehlpässen und Ballverlusten im Spielaufbau und nur geringfügiger Torgefährlichkeit.

Auch die ersten Minuten des zweiten Spielabschnitts ließen nicht vermuten, dass sich am Spiel der Doppelstädter etwas ändern wird. Jedoch mit der ersten großen Torchance, Julian Kusniesz vergab nur knapp, raffte sich das Team unter der Führung des Verantwortung übernehmenden Kapitän Steffen Thelen auf und es gelang erstmals in dieser Partie mit dem Gegner auf Augenhöhe zu agieren. Thelen war es auch, der in der 63. Minute für Lukas Minwegen auflegte, welcher aus kurzer Entfernung zum 1:1 verwandelte. Nur drei Minuten später stoppte die Latte nach einem Minwegen Freistoß aus 18 Metern, die mögliche Führung des ABC. Erneut vergingen drei Minuten als Vinzenz Schneider nach einem Pass von Julian Kusniesz den Ball aus kurzer Entfernung über das Tor schoss. Der vergebliche Versuch sich in der Vorwärtsbewegung im „Eins zu Eins“ durchzusetzen, statt einen simplen Pass zu spielen, führte in der 77. Minute zum Ballverlust  und zum entscheidenden Treffer zum 1:2 Endstand. Weitere Torchancen blieben bis zum Schlusspfiff auf beiden Seiten aus.

Fazit:

Eine unterirdische Leistung des ABC-Nachwuchses, dessen Bezwinger Immendorf verdient die drei Punkte aus Bad Neuenahr entführte. Dennoch ist die Gesamtleistung der Hinrunde als sehr positiv zu bewerten. Das Team liegt mit einem Spiel Rückstand nur zwei Zähler hinter Tabellenführer JFV Zissen und hat im Aufstiegsrennen auch weiterhin alles noch selber in der Hand.

 

Foto (Archiv):

Steffen Thelen, einer der wenigen Lichtblicke bei der 1:2 Heimniederlage gegen die JSG Immendorf.

Schreibe einen Kommentar