JHV 2017 – ABC mit neu-strukturiertem Vorstand – Geschäftsjahr endet mit Überschuss

BAD NEUENAHR / AHRWEILER – „Wir wollen noch effizienter arbeiten und uns zeitgemäß den Aufgaben stellen, die einen aufstrebenden Verein wie den ABC künftig erwarten“, so der als 1. Vorsitzende bestätigte Detlef Welling nach der Jahreshauptversammlung am Montagabend im Dorint Hotel in Bad Neuenahr zu der Neustrukturierung des Vorstandes und der Überarbeitung der Satzung.

Mit drei Ehrungen begann um 19.20 Uhr die Jahreshauptversammlung 2017 vor 72 stimmberechtigten Vereinsmitgliedern. So erhielten Jugendleiter Gerd Treffer und Schiedsrichter Markus Jüris aus den Händen von Herrn Langenhorst vom Sportbund Rheinland die Ehrennadel in Bronze für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit. Die goldene Ehrennadel des Ahrweiler BC erhielt Werner Schmitz für seine schier unglaubliche Treue  und 70jährige Vereinszugehörigkeit.

In den Berichten der einzelnen Abteilungen lobte der Abteilungsleiter der Senioren Kourosch Hosseini ausdrücklich die sportlichen Erfolge der drei Seniorenmannschaften und die  gute Arbeit der Funktionsstäbe. „Es ist keine Selbstverständlichkeit, mit welcher Intensität wir hier zusammenarbeiten“, so der Inhaber der Trainer A-Lizenz.

Jugendleiter Gerd Treffer konnte mit Stolz davon berichten, dass mit einer Ausnahme alle ersten Juniorenteams mittlerweile auf überkreislicher Ebene aktiv sind und die  ca. 330 Spieler und  Spielerinnen umfassende Juniorenabteilung einen unbegrenzten Zulauf hat. Als Verstärkung für den Juniorenbereich konnte Treffer den letztjährigen A-Juniorentrainer Martin Schell gewinnen, der seit Saisonbeginn den Posten des Nachwuchskoordinators der A-, B- und C-Junioren bekleidet. Auch Thomas Meyer, derzeit als Chefcoach für die A-Junioren zuständig, wird in der nächsten Spielzeit als Nachwuchskoordinator zur Verfügung stehen. Er kümmert sich dann um die Belange der Kleinfeldjunioren (Bambinis bis D-Junioren). Auch die Integration zahlreicher Flüchtlinge funktioniert reibungslos. Dazu Treffer: „Die meisten der neuen Mitbürger sind schon ein Teil von uns.“

Bei den Alten Herren I, hier berichtete Wolfgang Schäfer, wurde zuletzt zwar die aktive Zeit auf dem Feld etwas weniger geworden, jedoch ist der Aspekt der gemeinsamen Geselligkeit angewachsen und zudem unterstützt die Abteilung den Vorstand wie den Verein, bspw. beim Kassieren der Eintrittsgelder bei den Heimspielen der ersten Mannschaft.

Bei den Alten Herren II, hier war es Dieter Weiland, der den Bericht abgab, herrscht aktuell ein Mitgliederboom. Von 69 Mitgliedern sind 43 aktiv. Zuletzt konnten gar zehn neue Mitglieder gewonnen werden. Ein Teil der Mitglieder ist gar unter 40 Jahre alt, sodass man sich personell keinerlei Sorgen um die ehemaligen Alten Herren des SC 07 Bad Neuenahr zu machen braucht, die ihren Beitritt in 2014 zum ABC „bisher keine Minute bereut haben.“

Bei den Schiedsrichtern besitzt der ABC aktuell mit vier Unparteiischen eine ausreichende Kapazität. Gerd Treffer, der vertretungsweise den am Abend noch als Referee eingesetzten Markus Jüris bei der Berichterstattung zu den Schiedsrichtern vertrat, wies ausdrücklich und stolz darauf hin, dass mit Julian Pelikan und Florian Schönwald zwei Nachwuchskicker den Schritt gewagt haben, sich als Schiedsrichter zu betätigten.

Kassierer Thomas Kleinteich konnte von einem erfolgreichen Abschluss des Geschäftsjahres 2017 berichten, welches der Ahrweiler BC mit einem Überschuss abschließen wird. Die Kassenprüfer Wolfgang Keller und Thorsten Pollig schlugen vor den Vorstand zu entlasten.

Einen zeitlich großen Rahmen nahm die Satzungsänderung in Anspruch, welche In Zusammenarbeit mit dem Landessportbund Rheinland und dem Amtsgericht Koblenz zuvor ausgearbeitet wurde. „Ein Schritt der erforderlich wurde, um den modernen Anforderungen eines Vereins gerecht zu werden“, so Detlef Welling.

Auch im Vorstand gab es sowohl in der Struktur, wie auch personell Veränderungen. So gibt es fortan sechs Ressorts, welche jeweils von einem Mitglied des Vorstandes geführt werden. Alle Vorstandsmitglieder wurden mit großer Mehrheit gewählt. Detlef Welling ist erneut 1. Vorsitzender. Thomas Kleinteich wird als Beisitzer für die Buchhaltung zuständig sein. Die restlichen Vorstandsmitglieder, allesamt turnusmäßig nach zwei Jahren neu gewählt, stehen folgenden Ressorts vor: Markus Becker (Verwaltung), Frank Schönherr (Kommunales/PR), Gerd Treffer (Jugend) und Lukas Röhle (Senioren). Neu im Vorstand sind Leo Henz, Vorruheständler und zuvor für ein großes deutsches Unternehmen als Projektleier im Management im In- und Ausland tätig und Niclas Spatz, aktuell Assistenztrainer bei den A-Junioren und als Betriebswirt im Bankwesen tätig. Henz wird für das Ressort Finanzen zuständig sein. Spatz übernimmt das Ressort Vermarktung. Nicht mehr dem Vorstand angehören werden Michael Schumacher, Samir Handanagic, Jonas Gilles und Kourosch Hosseini, welche aber auch weiterhin ihr Know-how mit einbringen werden.

Die harmonische Jahreshauptversammlung wurde um 21.30 Uhr beendet und könnte durchaus als Weichenstellung für eine erfolgreiche und nachhaltige Zukunft des Traditionsklubs von der Ahr in die künftige Vereinsgeschichte eingehen.

Foto:

Der neu gewählte Vorstand des Ahrweiler BC (v.l.n.r.): Gerd Treffer, Markus Becker, Thomas Kleinteich, Detlef Welling, Lukas Röhle, Leo Henz, Niclas Spatz, Frank Schönherr

Schreibe einen Kommentar