D II-Junioren verabschieden sich mit Auswärtssieg in die Winterpause – Platz drei für die Schmitten-Truppe

NIEDERZISSEN – Mit einem 4:1 (1:1) Sieg kehrten die D II-Junioren vom Auswärtsspiel beim JFV Zissen II aus Niederzissen zurück, wodurch sich Mannschaft des Trainer-Teams Simon Schmitten und Vincent Lügger nach einer hervorragenden Rückrunde (4 Siege / 1 Unentschieden) mit einem vorzeigbaren dritten Abschlussrang in die Winterpause verabschiedete.

Die Gefühlslage der Coachs Schmitten und Lügger war nach dem abschließenden 4:1 Sieg gegen Zissen II gemischt. Nur knapp verpassten die beiden Jungtrainer mit ihren Schützlingen, die in der letzten Spielzeit größtenteils noch bei den E-Junioren kickten, die Qualifikation zur Leistungsklasse. Die beiden Niederlagen gegen die Tabellenersten JSG Grafschaft und JSG Oberwinter II in der Hinrunde wogen zu schwer im Gepäck auf dem sehr erfolgreichen Rückrundenweg. Aber trotz der kleinen Enttäuschung haben Trainer und Team das Recht stolz auf die gezeigten Leistungen zu sein. So hat sich die Mannschaft doch schnell im Bereich der D-Junioren akklimatisiert. Auch die spielerische Weiterentwicklung der Akteure attestieren dem Team einen guten Charakter und den Trainern eine gute Arbeit, welche Schmitten und Lügger bei ihrem Einstand als Übungsleiter geleistet haben.

In Niederzissen genügte dem Team eine durchschnittliche Leistung um als Sieger vom Platz zu gehen. Nach dem 1:1 zur Halbzeit, Alexander Fleming glich die Führung (16.) der Gäste in der 18. Minute aus, legte Yassin Demir in der 42. Minute zur erstmaligen Führung nach.  Die Partie blieb bis in die letzten Minuten spannend, bevor ein Eigentor (59.) und der zweite Treffer von Alexander Fleming (60.) den Sieg sicherstellten.

Foto:

Patrick Sebastian und die D II-Junioren blieben zuletzt in sieben Spielen ungeschlagen.

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.

Schreibe einen Kommentar