Ein torloses Unentschieden der besseren Art – D-Junioren entführen Punkt aus Metternich

METTERNICH – Die D-Junioren des Trainerteams Julian Hilberath und Katharina Sternitzke konnten auch das schwere Auswärtsspiel beim Tabellendritten FC Metternich am letzten Samstag mit einer 0:0 Punkteteilung erfolgreich gestalten. Damit ist der ABC-Nachwuchs nun seit drei Spielen unbesiegt und hat gar in den letzten 181 Spielminuten kein Gegentor mehr erhalten. In der Tabelle hat sich die Mannschaft nun einen bescheidenen Vorsprung auf die Abstiegsränge erarbeitet.

„Das war eine Nullnummer der besseren Art“, waren sich Hilberath und Sternitzke nach dem Spiel einig. Auf dem Hartplatz des FC Metternich zeigten beide Teams bei hohem Einsatz eine ansprechende Partie, in der beide Abwehrreihen konzentriert zu Werke gingen und nur wenige Torchancen zuließen.

Die Jung-ABCler hatten im ersten Durchgang durch Jonas Adams und Chadi Atwi zweimalig die Chance in Führung zu gehen. Für die Gastgeber ergab sich in der 23. Minute nach einem Angriff über den linken Flügel die größte Torgelegenheit. Defensivspieler Beykan Sengül konnte aber vor einem einschussbereiten Gegenspieler den Ball zur Ecke abwehren.

Im zweiten Spielabschnitt waren es die Doppelstädter, die zuerst die Initiative ergriffen, ohne dabei zu klaren Torchancen zu kommen. Die Gastgeber bekamen nach zehn Minuten dann spielerisches Übergewicht mit vereinzelten Halbchancen, welche jedoch nicht zwingend genug waren, um das von Jonas Terporten gehütete Tor in große Gefahr zu bringen. Die größte Chance der Partie ergab sich kurz vor Schluss für Lis Ibrahimi, der nach einem Konter und einem guten Zuspiel von Nikolas Schweigert den Ball freistehend vor dem Tor nicht richtig traf.

Trotz der Nullnummer zeigten sich Sternitzke und Hilberath nach der Partie zwischen zwei mannschaftlich geschlossenen Teams mit dem  „absolut verdienten“ Remis äußerst zufrieden.

Zum letzten Spiel vor der Winterpause empfängt der ABC Nachwuchs am kommenden Samstag den starken Aufsteiger JSG Ahrtal Ahrbrück, der punktgleich auf dem siebten Tabellenrang direkt vor den Jung-ABClern platziert ist.

Foto:

Jonas Adams (l.).Der Sommerzugang entwickelt sich immer mehr zum Aktivposten in der ABC-Offensive.

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar