Per Videoanalyse zum Erfolg? – B-Junioren analysieren Spielgeschehen auf der Leinwand

KREiSSSTADT – Die Grundlagen für den Erfolg werden beim Ahrweiler BC nicht nur im Training auf dem Platz, sondern auch im Mehrzweckraum des Jugendvereinsheims per Videoanalyse gelegt. So zuletzt auch bei denen in der Bezirksliga spielenden B-Junioren.

„Spielern per visuelle Hilfsmittel in der Nachbesprechung der Partien aufzuzeigen was richtig oder falsch gemacht worden ist und gleichzeitig positives und/oder negatives Feedback zu geben, ist meiner Meinung nach ein wichtiger Bestandteil für eine möglichst optimale Vor- und Nachbereitung der Spiele“, so Cheftrainer Jeffrey Yankey, der auch hinzufügt: „Die Selbstwahrnehmung gerade bei Jugendspielern weicht doch so manchmal vom tatsächlichen Geschehen auf dem Platz ab und kann anhand der Videos dementsprechend klar analysiert werden um künftig durch gezieltes Training ein verbessertes und korrigiertes Verhalten im Spiel anzuwenden.“

Auch der Aspekt des Teambuilding bleibt dabei nicht außen vor, denn jeder kann sich einbringen bei der gemeinsamen Aufarbeitung der zurückliegenden Spielsituationen. „Wir sind froh unseren Spielern die Möglichkeit zur Videoanalyse geben zu können“, so Vorstandsmitglied Markus Becker.

Foto:

Jeffrey Yankey (l.) bei der Videoanalyse mit seinem B-Junioren-Team.

Schreibe einen Kommentar