Ausblick auf das Wochenende der Jung-ABCler – Bezirksligateams in der Favoritenrolle

Samstag, 04.11., 14.00 h, A-Junioren  vs.  FSV Lahnstein

Die beiden ältesten Jahrgänge der Juniorenabteilung gehen am achten Spieltag als klarer Favorit in die Partie gegen den FSV Lahnstein. Der Tabellenführer  aus der Doppelstadt hat zuletzt sechs Siege in Folge erspielt und kann zudem wieder auf Angreifer Buba Taal zurückgreifen, der am letzten Spieltag gegen JFV Zissen wegen einer Verletzung passen musste. Die Gäste liegen aktuell auf dem neunten Tabellenrang und haben die letzten drei Partien verloren und dabei 1:12 Tore hinnehmen müssen. Nach allen Fakten sowie dem Tendenzbarometer wäre alles andere als ein klarer Sieg eine Riesenenttäuschung für die Jung-ABCler. Aber Cheftrainer Thomas Meyer mahnte in den zurückliegenden Trainingseinheiten jedoch ausdrücklich davor, den Gegner zu unterschätzen: „Das wird ein schwieriges Spiel. Lahnstein scheint mir unberechenbar. Umso wichtiger, dass wir uns darauf konzentrieren, unseren Matchplan durchzuziehen und eigene Fehler vermeiden.“

Samstag, 04.11., 17.00 h, B-Junioren  vs.  TuS Rot-Weiß Koblenz II

Auch die B-Junioren gehen als klarer Favorit in die Partie gegen den TuS Rot-Weiß Koblenz II. Die Gäste haben es nach sechs Saisonspielen bisher auf drei Punkte gebracht und liegen mit einer Tordifferenz von 8:29 Punkten auf dem drittletzten Tabellenrang. Mit welcher Elf der Ligadritte am Samstag auflaufen wird ist noch unklar. Wegen Verletzung und Urlaub, u.a. wird Abwehrchef Fabian Feld voraussichtlich erneut wegen einem Rückenleiden nur als Zuschauer vor Ort sein können, wird Cheftrainer Jeffrey Yankey, wie schon in den letzten beiden Spielen, Aktive aus dem Kader der B II-Junioren hochziehen müssen. Dennoch gilt der ABC-Nachwuchs in dieser Partie als die favorisierte Mannschaft und alles andere als ein Sieg wäre eine Riesenüberraschung.

Samstag, 04.11., 14.00 h, JSG Eifelland Müllenbach  vs.  D-Junioren

Im Duell der beiden Tabellenletzten darf für das Team von Julian Hilberath und Katharina Sternitzke nichts anderes als ein Sieg herauskommen. Das Tabellenschlusslicht aus Müllenbach hat sich nach sieben Spieltagen noch keinen Zähler erspielt und weist eine Torbilanz von 7:65 aus. Zuletzt gab es beim TuS Koblenz gar eine 0:17 Niederlage. Die Kreisstädter wollen sich mit einem Sieg drei Punkte und das nötige Selbstvertrauen für das darauffolgende Ligaspiel am Donnerstag auf heimischen Kunstrasen holen. Wieder mit auflaufen kann auch Frederik Bahles, der wegen einer Erkrankung zuletzt zur Passivität verurteilt war und im Team schmerzlich vermisst wurde.

Freitag, 03.11., 17.00 h,  E-Junioren  vs.  TuS Oberwinter

Freitag, 03.11., 17.00 h,  Grafschafter SV III  vs.  F II-Junioren

Freitag, 03.11., 17.30 h,  E II-Junioren  vs.  JSG Wehr III

Freitag, 03.11., 18.00 h,  Grafschafter SV  vs.  F-Junioren

Freitag, 03.11., 18.30 h,  D III-Junioren  vs.  JSG Bad Breisig

Freitag, 03.11., 19.00 h,  JSG Herresbach  vs.  C-Junioren

Samstag, 04.11., 15.15 h,  JSG Westum  vs.  C II-Junioren

Sonntag, 05.11., 11.30 h,  Grafschafter SV  vs.  D II-Junioren

Foto:

Steffen Thelen (Mitte), der Sommerzugang von TuS Koblenz, gehört zu den Leistungsträgern der A-Junioren. (l.): Julian Kusniesz, (r.): Malick Badji.

Schreibe einen Kommentar