Glücklicher Punktgewinn für ABC II – Nullnummer im Spitzenspiel – Torhüter Welling verhindert Niederlage

BAD NEUENAHR / AHRWEILER – Die Liste der enttäuschenden Auftritte des Ahrweiler BC II muss um eine Position erweitert werden. Das 0:0 am Freitagabend, vor allem aber die Leistung des Teams auf dem Kunstrasenplatz in Bad Neuenahr gegen den SC Bad Bodendorf, kann und darf den eigenen Ansprüchen nicht gerecht werden.

Mit einer personellen Änderung im Vergleich zur Vorwoche, Armin Karic aus den Reihen der ersten Mannschaft spielte auf dem rechten Flügel für Niklas Schüller, startete der ABC flott, zielstrebig und dominant agierend in die Partie und setzte in der zwölften Minute das erste Highlight. Einen 20 Meter Schuss von Leotrim Muharremi bekam Bad Bodendorfs Keeper Nils Schöttler irgendwie an die Latte gefingert. Nur zwei Minuten später schoss Sam Schüring aus wenigen Metern knapp am langen Eck vorbei. Das war es dann aber mit der Herrlichkeit der Hausherren. Fortan agierte der Tabellenführer pomadig, ohne Ideen und Geschwindigkeit. In der Schlussphase waren es die Gäste, auch bedingt durch die Einwechslung des hochtalentierten und pfeilschnellen A-Junior Leo Welter, die zu ersten Torgelegenheiten kamen. Die größte Chance besaß Dominik Jonas, der mit einem Kopfball nach einer Flanke von Pierre Leydecker nur knapp die Führung für sein Team verpasste.

Der zweite Spielabschnitt begann mit einem Nackenschlag für die Doppelstädter. Alban Bardiqi wurde von Schiedsrichter Alexander Mürtz mit einer Roten Karte des Feldes verwiesen. Beim Versuch seinen Arm rückwärtig zu stretchen muss es scheinbar zu einem Kontakt mit seinem Gegenspieler gekommen sein.  Die Badestädter waren nun am Drücker. ABC-Keeper Jan Welling blieb nach 49 Minuten bei einer Doppelchance der Gäste zweimal Sieger in einer „Eins zu Eins-Situation“, wie auch in der 61. Minute gegen Leo Welter, als es der dezimierte ABC fertigbrachte zuvor in einen Konter zu laufen. Leo Welter hatte in der 81. Minute erneut die Führung auf dem Fuß, schoss aber freistehend knapp am Tor vorbei. Die größte Chance des ABC ergab sich in der 84. Minute. Leotrim Muharremi setzte mit dem scheinbar an seinem Trikot verknoteten Bodendorfer Spielführer Andreas Knechtges im Schlepptau zum Lauf über das halbe Spielfeld an und bediente Spielertrainer Bekim Gerguri maßgerecht. Dessen Schuss aus 15 Metern, der letzte Höhepunkt der Partie, landete sehr zum Leidwesen der ABC-Freunde nur am Pfosten.

Fazit:

Glücklicher Punktgewinn für die Hausherren dank eines überragenden Jan Welling. Die Mannschaft von Bekim Gerguri und Samir Handanagic muss nun am kommenden Wochenende beim Auswärtsspiel gegen die SG Ahrtal beweisen, ob sie danach weiterhin als ernsthafter Aufstiegskandidat oder als Papiertiger in der Kreisliga B auftreten will.

Foto:

Jan Welling sicherte mit seinen Paraden gegen die starken Gäste aus Bad Bodendorf wenigstens einen Punkt.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar