D III-Junioren hielten lange mit – Gastgeber mit starkem Finish

BAD BODENDORF – Die D III-Junioren-Fußballer haben am Freitag in der Orientierungsrunde eine bittere 3:6 (2:3) Auswärtsniederlage gegen den Tabellenführer JSG Bad Bodendorf kassiert. Im ersten Spielabschnitt zeigte die Mannschaft von Selami Tunc und Michael Pauly eine beherzte Leistung und ging nach einem 0:1 Rückstand (08.) nicht unverdient durch die Tore von Sabri Ibrahim (16. u. 19.) und Chadi Atwi (18.) mit 3:1 in Führung. Den Gastgebern gelang in der 25. Minute noch der Anschlusstreffer vor dem Pausenpfiff.

Die favorisierte Jugendspielgemeinschaft der Hausherren war im zweiten Spielabschnitt zwar das spielbestimmende Team, sah sich aber immer wieder Kontergelegenheiten der Jung-ABCler ausgesetzt. Die Entscheidung zugunsten des Tabellenführers wurde mit dem Treffer zum Ausgleich in der 54. Minute eingeleitet. Die kräftemäßig abbauenden Kreisstädter mussten noch drei weitere Treffer (56., 57., 59.) hinnehmen. In der Tabelle liegt die Mannschaft nun auf dem vierten Rang.

Der kommende Spieltag bringt das Stadtderby gegen das Mädchenteam des SC 13 Bad Neuenahr, welches in Vorrunde mit 1:1 endete.

Schreibe einen Kommentar