ABC-Reserve siegt gegen Niederzissen II – Ahrweiler III zeigt gute Reaktion

OBERZISSEN – Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge und einer turbulenten Woche, die geprägt war von zahlreichen Gesprächen zwischen Vorstand, Trainer und den Aktiven, sowie der Trennung von einigen Stammkräften, zeigte sich der ABC III am Freitagabend zum neunten Spieltag der Kreisliga D im Auswärtsspiel bei der SG Niederzissen spielerisch und in Sachen Disziplin und Teamgeist deutlich verbessert.

Bereits nach 14 Minuten lag die Gästeführung auf dem Rasenplatz in Oberzissen in der Luft. Liridon Hoxhaj scheiterte aber mit einem Schuss seitlich des Strafraums vorerst noch an der Oberkante der Latte. Besser machte er es nach 28 Minuten, als Niederzissens Torwart den Ball nach einer Flanke nicht unter Kontrolle bekam und der  Ahrweiler Offensiv-Leader zum 1:0 zur Stelle war. Christoph Sporn erhöhte nach 38 Minuten mit einem sehenswerten Lupfer über den Keeper auf 2:0 und profitierte dabei vom Zuspiel des mannschaftsdienlich agierenden Liridon Hoxhaj. Die beste Möglichkeit für die Hausherren ergab sich kurz vor dem Pausenpfiff, aber ABC-Schlussmann Pierre Kreuzberg kratzte einen Distanzschuss mit einer Glanztat aus dem Winkel.

Zwar fielen in der zweiten Halbzeit keine Tore mehr, aber beide Teams konnten sich einige Torchancen herausspielen und boten eine sehr ansehnliche Partie, in der die Torhüter mit guten Leistungen herausstachen. „Das war eine gute Reaktion meiner Mannschaft“, zeigte sich Dennis Wohlgefahrt zufrieden.

Fazit:

Aufgrund der besseren Chancenverwertung ein verdienter Sieg einer verbesserten, zusammengerückten und sich einzig und alleine auf das Spiel konzentrierenden Ahrweiler Drittvertretung. Am nächsten Freitag erwartet der ABC III im Heimspiel den SV Kripp II.

Foto:

ABC III-Trainer Dennis Wohlgefahrt (Mitte) mit den beiden Torschützen Christoph Sporn (l.) und Liridon Hoxhaj.

Schreibe einen Kommentar