Gemeinsam geht‘s besser – SC 13 und ABC arbeiten Hand in Hand

BAD NEUENAHR / AHRWEILER – Schon seit geraumer Zeit ist Samir Handanagic, Assistenz- und Torwarttrainer des Ahrweiler BC II, für das Torwarttraining der  Bundesliga-U 17-Juniorinnen des SC 13 Bad Neuenahr zuständig. Der sich stets auf diesem Gebiet weiterbildende Coach bietet den hochtalentierten Schlussfrauen moderne und interessante Trainingseinheiten an, welche diese motiviert und mit sichtbaren Erfolg regelmäßig zweimal pro Woche absolvieren. Aber nicht nur die Nachwuchsfußballerinnen des SC 13 nehmen die Möglichkeit wahr ihre Fähigkeiten zu verbessern, so sind auch stets Keeper des ABC beim hochwertigen Training dabei. Sehr häufig anwesend ist auch Jan Welling (20), die Nummer eins im Gehäuse des Ahrweiler BC II.

So zum Beispiel am Mittwochabend, als er zusammen mit seinem Stellvertreter Carmine Romanelli und den U 17- und U 15-Torhüterinnen Anna-Maria Treis und Mira Urban den Bällen hinterher hechtete. „Samir ist ein ausgezeichneter Torwarttrainer. Sein Training ist abwechslungsreich und bringt mich persönlich weiter. Zusammen mit den Mädels, die richtig gut motiviert sind, werde ich echt gefordert und gefördert“, so Jan Welling zu den manchmal extrem schweißtreibenden Einheiten. Das sich die Mühen lohnen, zeigte u.a. die U-15 Torhüterin Mira Urban auf, welche neulich  bei der knappen 1:2 Niederlage gegen ihre männlichen Pendants der C-Junioren des ABC eine ausgezeichnete und fehlerfreie Partie ablieferte.

Der SC 13 Bad Neuenahr und der Ahrweiler BC sind nicht nur räumlich, sondern auch im praktischen Umgang miteinander soweit verbunden, dass man auf zahlreichen Ebenen und vielen Bereichen voneinander profitiert und harmonisch und effizient zusammenarbeitet.

Foto:

Gemeinsam geht’s besser: (v.l.n.r.): Carmine Romanelli, Mira Urban, Jan Welling, Anna-Maria Treis, Samir Handanagic.

Schreibe einen Kommentar