E-Junioren unterliegen Mülheim-Kärlich – 2:4 Testspiel-Niederlage

BAD NEUENAHR / AHRWEILER – Die in der Orientierungsrunde spielenden E-Junioren des Trainerteams Zekirja Bajcinca, Muris Susa und Senad Sukic haben das einzige Testspiel der Herbstferien am Mittwochabend gegen die SG 2000 Mülheim-Kärlich 2:4 (0:2).

Gegen den überlegenen Tabellenführer der Qualifikationsstaffel zur Leistungsklasse gelang es den Jung-ABClern zu Beginn der Partie durchaus mitzuhalten und Offensivaktionen einzuleiten. Jedoch zeigten die aufmerksamen und stets auf spielerische Lösungen fokussierten Defensivspieler der Gäste, warum sie im Ligaspielbetrieb nach fünf Partien erst zwei Gegentore hinnehmen mussten. Die Führung für Mülheim-Kärlich in der neunten Minute ging auf das Konto von Ben Vulicevic, der auch in der Liga mit zehn Treffern bisher der erfolgreichste Schütze der Spielgemeinschaft ist. Kurz vor dem Halbzeitpfiff folgte der Treffer zum 0:2.

Mit dem 3:0 nach genau einer halben Stunde war die Partie vorentschieden. Jedoch ließen die Doppelstädter, in deren Reihen vier Spieler aus der zweiten Mannschaft aushalfen, nicht etwa die Köpfe hängen, sondern versuchten immer wieder ihr Glück in der Offensive, was auch in der 35. Und 46. Minute mit den Treffern zum 1:3 und 2:4 durch Liam Bologna und Ahmet Ljaljic belohnt wurde.

Es war ein guter Test für den Tabellenführer der Orientierungsrunde gegen eine gleichermaßen starke wie sympathische Truppe aus Mülheim-Kärlich, die vollkommen verdient diese Partie gewann. Weitere Testspiele sind nicht mehr geplant, jedoch startet der ABC-Nachwuchs beim Kirschblüten-Cup am 21.10.2017 in Mülheim-Kärlich und trifft dort erneut auf die Jungs der SG 2000. Zusätzlich bekommt man es in den Gruppenspielen mit der hochkarätigen Konkurrenz des FC Andernach, der Sportfreunde aus Eisbachtal, dem FC Hennef 05 und dem JFV Dietkirchen/Offheim zu tun.

Schreibe einen Kommentar