B II Junioren brechen nach Platzverweis ein – Klare Heimniederlage gegen JSG Ahrtal Hönningen

BAD NEUENAHR / AHRWEILER – Die Hoffnung der B II-Junioren des Ahrweiler BC noch in den Kampf um einen Platz in der Leistungsklasse eingreifen zu können, erhielten am letzten Freitag einen heftigen Dämpfer. In Unterzahl konnte die Mannschaft dem starken Gast der JSG Ahrtal Hönningen im zweiten Spielabschnitt kein Paroli mehr bieten.

Vor den Augen des neuen Trainer Frank Buska, er übernimmt die B II-Junioren zum Auftakt der Rückrunde nach den Herbstferien, starteten die aktuell von Jugendleiter Gerd Treffer trainierten B II-Junioren gut in die Partie gegen die Gäste der JSG Ahrtal Hönningen. Ali Ghandoura brachte die Jung-ABCler bereits nach zehn Minuten mit 1:0 in Führung, allerdings nur drei Minuten später stellten die Kombinierten den Gleichstand her. Bis zum Halbzeitpfiff war es eine Begegnung auf Augenhöhe. Beiden Teams ergaben sich Chancen in Führung zu gehen. Eine sehr harte, wenngleich vertretbare Entscheidung des Schiedsrichters Florian Wassong sollte zur spielentscheidenden Schlüsselszene in der Partie werden. Der Referee zückte in der 32. Minute die Rote Karte für Armlind Thaqi.

Mit einem Blitzstart gelang den Gästen eine vorzeitige Spielentscheidung in einer langen Zeit ausgeglichenen Partie. Innerhalb von fünf Minuten erhöhte die Jugendspielgemeinschaft kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit auf 4:1 und ließ im weiteren Verlauf der zweiten 40 Minuten noch zwei Treffer zum 1:6 Endstand und letztendlich verdienten Sieg der Gäste folgen. Nach Abschluss der Hinrunde liegt die Reserve der B-Junioren fünf Punkte hinter einem Qualifikationsplatz zur Leistungsklasse.

Foto:

Armlind Thaqi erhielt kurz vor dem Seitenwechsel die Rote Karte.

Schreibe einen Kommentar