C-Junioren stehen in der dritten Pokalrunde – 2:0 Sieg gegen Bezirksligist St. Katharinen

2.RUNDE / IKK-C-JUNIOREN-RHEINLANDPOKAL

Ahrweiler BC vs. JSG St. Katharinen  2:0   (2:0)

BAD NEUENAHR / AHRWEILER – Die C-Junioren des Ahrweiler BC haben die dritte Runde des IKK-Rheinlandpokal erreicht. Der Tabellenführer der Orientierungsrunde schlug am Mittwochabend den Tabellenvorletzten der Bezirksliga Ost St. Katharinen mit 2:0 (2:0).

Angespornt, sich mit einer guten Leistung schon für das wichtige Punktspielderby am Samstag gegen die JSG Walporzheim in Form zu bringen, waren die Jung-ABCler nach einer guten Anfangsphase der Gäste über die komplette Partie hinweg das torgefährlichere Team. Nach Domenik Luzola Kandas Führungstreffer in der zwölften Minute ließen die Kreisstädter nicht locker und konnten nach 28 Minuten erneut durch Kanda den Treffer zum 2:0-Halbzeitstand erzielen, welcher durch Luan Gerguri hervorragend vorbereitet wurde.

Zu Beginn der zweiten 35 Minuten machten die Doppelstädter etwas weniger Druck und verlagerten ihr Spiel aufs Kontern. Die Angriffsbemühungen der Gäste wurden zumeist von der ABC-Verteidigung um den souverän spielenden Noah Koonen geblockt und hatten oftmals gefährliche Konter des Heimteams zur Folge. Am Spielende stand ein verdienter und kaum gefährdeter 2:0 Sieg für den ABC, der es besonders gut verstand von der Defensive auf die Offensive umzuschalten. Die Mannschaft des Trainerduos Marco Liersch und Finn Götte hat allen Grund optimistisch der schweren Aufgabe am kommenden Samstag entgegenzusehen.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar