D-Junioren erreichen 3. Runde des IKK-Rheinland-Pokals – Luca Köhler trifft doppelt

OBERZISSEN – Die Freude und Zufriedenheit war ihm anzusehen, als Luca Köhler nach dem Schlusspfiff am Dienstagabend den Rasenplatz in Oberzissen verließ. Mit seinem Doppelpack im Zweitrundenspiel des IKK-Rheinlandpokals war der Offensivspieler nicht nur der Matchwinner der Partie, sondern es gelangen ihm beim 3:0 (1:0) Sieg gegen den JFV Zissen, der in der Orientierungsrunde klar die Tabelle seiner Staffel anführt, auch seine ersten beiden Saisontore.

Durch Luca Köhlers Führungstreffer in der zweiten Spielminute erwischte der ABC-Nachwuchs einen Start nach Maß. Der Treffer wurde von Niklas Schweigert vorbereitet, der nicht zuletzt deswegen, sondern auch durch seine Übersicht und seine klaren Bällen zu einem der auffälligen Akteure in der ersten Halbzeit avancierte. Den unterklassig spielenden Gastgebern gelang es in der ersten Halbzeit dem personell leicht  geschwächten Bezirksligisten (u.a. fehlten Sebastian Roland, Noah Braun und Jonas Adams) aus der Kreisstadt ein ebenbürtiger Gegner zu sein.

In der zweiten Halbzeit wurden die Jung-ABCler dann ihrer Favoritenrolle gerecht. Die Neun des Trainerduos Julian Hilberath und Katharina Sternitzke war nun das spielbestimmende Team und konnte sich nach einem verwandelten Strafstoß von Tom Sebastian in der 40. Minute und Luca Köhlers zweiten Treffer in der 51. Minute des Einzuges in die dritte Runde sicher sein. Zwar hatte der Gastgeber noch eine gute Torchance, dennoch spielte die Mannschaft um ihren aufmerksamen Kapitän und Defensivspezialisten Beykan Sengül die Partie recht souverän runter.

Am kommenden Samstag, dann gastiert der FC Plaidt in der Doppelstadt, geht es ab 14.00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Bad Neuenahr wieder um Bezirksligapunkte.

Foto:

Luca Köhler (r.) war mit seinen beiden Treffern maßgeblich am Drittrundeneinzug beteiligt.

Schreibe einen Kommentar