B II-Junioren: Klare Niederlage bei der JSG Adenau

HERRESBACH – Insgeheim hatten sich die Spieler und Trainer der B II-Junioren für ihren Gastauftritt am letzten Samstag beim Tabellenführer der Orientierungsrunde gewünscht, den favorisierten Tabellenführer ein wenig mehr ärgern zu können, als es dann tatsächlich beim 4:0 (2:0) geschah. Die JSG Adenau gewann souverän und konnte mit dem vierten Ligasieg den ersten Tabellenrang auch weiterhin behaupten.

Gegen einen starken Gegner wurde für die von Jugendleiter Gerd Treffer und seine Assistenten Karl-Heinz Classen und Almir Porca  betreute Mannschaft schnell klar, dass es auf dem Hybridrasen in Herresbach außer einer deutlichen Niederlage und Erfahrung nichts zu holen gibt.

Über die gesamte Spielzeit hinweg fehlte sowohl in der Offensive, als auch in der Defensive, die nötige Konsequenz, Sicherheit und die Galligkeit um dem Team der gastgebenden Jugendspielgemeinschaft auf Augenhöhe begegnen zu können. Phasenweise gelang es den Jung-ABClern zwar soliden Kombinationsfußball anzubieten, was aber letztendlich nicht ausreichte um den verdienten Sieg der JSG Adenau ins Wanken zu bringen.

Um noch ernsthaft im Rennen um die Qualifikation zur Leistungsklasse zu bleiben, bedarf es am kommenden Freitag eines Sieges gegen die JSG Hönningen.

Foto:

Für Markus Kluth und seine Teamkollegen steht am Freitag mit der Partie gegen die JSG Hönningen ein wichtiges Spiel auf dem Programm.

Schreibe einen Kommentar