„….schon jetzt wird einem für einen Bezirksligaklub sehr viel angeboten“

Nach fünf Spieltagen gilt es mal eine kurze Zwischenbilanz zu ziehen. Wir fragten mal bei unserem Trainer Jonny Susa nach, wie er den Saisonauftakt so sieht.

Jonny, der ABC ist mit fünf Siegen überragend in die Saison gestartet. Konnte das in dieser Art so erwartet werden?

Jonny Susa: Der 9:0 Auftaktsieg gegen die SG Mengerschied hat uns Selbstvertrauen gegeben. Mit den beiden Auswärtssiegen in Oberwesel und Gönnersdorf, welche sich beide uns als schwere Aufgaben stellten, haben wir uns richtig reingekämpft. Es konnte nicht erwartet werden, dass wir die ersten fünf Spiele gewinnen. Wir haben einen kleinen Lauf und den gilt es fortzusetzen.

Hat sich der bisherige Höhepunkt der Saison, das knappe Ausscheiden aus dem Rheinlandpokal gegen den Oberligisten Rot Weiß Koblenz, in irgendeiner Art und Weise positiv oder negativ nachhaltig bemerkbar gemacht?

Jonny Susa: Das Spiel gegen Rot-Weiß Koblenz war ein Highlight für das Team und die Zuschauer. Wir haben uns zwar gezielt, aber nur sehr kurz auf diese Partie vorbereitet. Eine Auswirkung, wie bspw. Verletzungen oder einen Spannungsabfall brachte das Spiel nicht mit sich.

Wie groß ist der Unterschied zwischen der Kreisliga A und der Bezirksliga?

Jonny Susa: Ein Unterschied zur A-Klasse ist natürlich vorhanden. Diesen genau zu bemessen fällt schwer, da wir im Vergleich zur Vorsaison ein verändertes und verbessertes Team besitzen. Die bisherigen Punktspiele in der Bezirksliga wären in der A-Klasse Spitzenspiele gewesen. Insbesondere war die Partie gegen die spielstarken Kirchberger eine ganz klare Steigerung im Vergleich zu den Aufgaben in der letzten Saison.

Was fehlt dir beim ABC? Welche Veränderungen würdest du dir kurz- bis mittelfristig wünschen?

Jonny Susa: es wäre vermessen zu erzählen, dass beim ABC etwas fehlt. Es wird ja von vielen Leuten fast rund um die Uhr daran gearbeitet Neuerungen mit einzubringen. Optimal wäre es, wenn wir es noch schaffen würden kurzfristige Videomaterial mit den Highlights und Toren anzubieten. Aber schon jetzt wird einem für einen Bezirksligaklub sehr viel angeboten.

Wie sieht es aktuell mit Winterzugängen aus?

Jonny Susa: Daran denken wir derzeit nicht. Wenn sich unerwartet etwas in Richtung perspektivische Spieler ergeben sollte könnten wir hellhörig werden, jedoch ist aktuell kein heißes Eisen im Feuer.

Was darf morgen im Spiel gegen die Mörschbach erwartet werden?

Jonny Susa: Ich hoffe natürlich auf einen Heimsieg und auch mal wieder auf einen deutlichen Erfolg.

 

Schreibe einen Kommentar