AHRWEILER BC NIMMT ERSTE AUSWÄRTSHÜRDE SOUVERÄN

OBERWESEL – Mit dem zweiten Sieg im zweiten Saisonspiel ist der ABC aktuell Tabellenzweiter der Bezirksliga. Die Doppelstädter gewannen am Sonntag auswärts beim SV Vesalia 08 Oberwesel mit 4:0 (2:0) und bleiben damit in der laufenden Saison weiterhin ohne Gegentor. Das Team des Trainerduos Jonny Susa und Jasmin Ibrahimovic überzeugte im Aufsteiger-Duell vor allem mit einer gut organisierten Defensive und einer effektiven Chancenverwertung. Die Treffer für den ABC in einer insgesamt eher durchschnittlichen Bezirksliga-Partie erzielten jeweils zweimal Julian Hilberath und Almir Porca.

„Wir standen stabil in der Defensive und haben ergebnisorientiert gespielt“ so Chefcoach Jonny Susa nach dem Schlusspfiff des ersten Auswärtsauftritts der Kreisstädter.

Mit zwei personellen Veränderungen startete der ABC in die Partie. Anstatt von Michel Wagneder und Maximilian Ahrens wie vor Wochenfrist beim 9:0 gegen die SG Mengerschied, standen diesmal Aldin Sukic und Jan Rieder in der Startelf.

Nach einem verhaltenen Auftakt hatte Julian Hilberath in der sechsten Minute die Führung auf dem Fuß. Nach einer Kopfballverlängerung von Almir Porca verpasste er die Führung aus kurzer Distanz nur sehr knapp. Die erste gute Torchance für den Gastgeber ergab sich in der 16. Minute. Finn Götte blockte einen gefährlichen Schuss aus 14 Metern zur Ecke ab. Jener Finn Götte war es auch, der nach 24 Minuten einen Freistoß schnell ausführte und den Ball von halblinker Position in den Strafraum schlug, wo ihn Julian Hilberath mit all seiner Routine und Klasse mit dem Hinterkopf zur Führung einnetzte. Das Heimteam war fortan zwar bemüht dagegenzuhalten, konnte sich aber mit ihren fast ausschließlich langen und dem Mittelfeld überbrückenden Bällen nicht gegen die konzentrierte und disziplinierte ABC-Abwehr in Szene setzen. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte belohnte sich die Susa-Truppe für ihre Geduld. Nach einem Ballgewinn wurde schnell durchgespielt und das runde Spielgerät gelang über die Stationen Finn Götte, Marco Liersch und Florian Jacobs zu Almir Porca, welcher es sich nicht nehmen ließ, aus kürzester Distanz zum 2:0 einzuschieben.

Der zweite Spielabschnitt hatte mit einer Chance für Oberwesel seinen ersten Höhepunkt. Torwart Alex Gorr jedoch roch den Braten und ließ sich nicht, wie vom Oberweseler Offensivspieler ausgeführt, mit einem Lupfer überwinden. Danach agierte der Ahrweiler BC überlegen und erhöhte in der 66. Minute durch einen an Jan Rieder verursachten und von Almir Porca verwandelten Foulelfmeter auf 3:0. Den Schlusspunkt zum verdienten 4:0 Sieg setzte Julian Hilberath, der keine Probleme hatte eine Traumflanke des stark spielenden Florian Jacobs aus wenigen Metern einzuköpfen.

„Wir haben unsere Torchancen gut genutzt und können zufrieden sein mit unserer Leistung. Ich glaube nicht, dass allzu viele Auswärtsmannschaften als Sieger den Platz in Oberwesel verlassen werden“, so ein zufriedener Jonny Susa.

SV Vesalia 08 Oberwesel vs. Ahrweiler BC  0:4  (0:2)

Tore:

0:1 (24.) Julian Hilberath, 0:2 (45.+2) Almir Porca, 0:3 (66.) Almir Porca, 0:4 (69.) Julian Hilberath

Aufstellung:

Alex Gorr, Aldin Sukic (74. Tobias Gemein) Marco Liersch, Alexander Dick, Finn Götte, Christoph Ferenc, Jan Leiendecker (82. Maximilian Ahrens), Almir Porca, Florian Jacobs, Julian Hilberath (76. Michel Wagneder)

Ersatzbank:

Sascha Bast

Zuschauer:

150

Foto:

Christoph Ferenc (l.): Der zweikampfstarke Mittelfeldspieler war auch in Oberwesel der gewohnt sichere Abräumer vor der Abwehr.

Schreibe einen Kommentar