1.RUNDE BITBURGER-KREISPOKAL A/B u. C/D

Freitag, den 18.08.2017, 19.45 h,  Kunstrasenplatz Bad Neuenahr

Ahrweiler BC II vs. Sportfreunde Miesenheim

„Wir freuen uns, dass es endlich losgeht und wir direkt von einem spielstarken Gegner, der sicherlich vorne in der Kreisliga A mitmischen wird, gefordert werden“, so der Chefcoach des Ahrweiler BC II Bekim Gerguri mit Hinblick auf das Erstrundenspiel im Kreispokal am morgigen Freitagabend. Und tatsächlich: Die Sportfreunde aus Miesenheim haben zuletzt eine starke Rückrunde gespielt, in der es dem Team gelang 26 Punkte aus 13 Spielen zu generieren und den vierten Platz in der Rückrundentabelle einzunehmen. Das kampf- und spielstarke Team von Trainer Günther Kossmann hat auch in den Testspielen, u.a. mit einem 2:1 Sieg gegen den Bezirksligisten Ata Sport Urmitz, nachgewiesen, welch starker Gegner auf das Team des ABC Trainer-Duos Bekim Gerguri und Samir Handanagic wartet. Verletzungsbedingt trifft den ABC II besonders schmerzhaft der Ausfall von Abwehrroutinier Daniel Schmitt, der aufgrund von Knieschmerzen weder ans Training noch an den Spielbetrieb denken kann. „Wir hätten schon reichlich Lust auf eine Pokalüberraschung, aber dafür müsste alles passen“, so Flügelspieler Sam Schüring, für den die Miesenheimer einer der Favoriten auf den Pokalsieg sind.

Sonntag, 20.08.2017, 12.30 h, Ahrstadion Ahrweiler

Ahrweiler BC III vs. SC Rhein-Ahr Sinzig

Als klarer Außenseiter geht der Ahrweiler BC III in das Pokalspiel gegen den SC Rhein-Ahr Sinzig. Nicht nur, dass die Barbarossastädter als C-Ligist anreisen, auch die Bilanz der letzten Spiele spricht klar für die Gäste. So wurden die letzten vier Punktspiele allesamt (4:17 Tore) deutlich verloren. Wichtige Leistungsträger wie Benedikt Bauer, Sascha Pöstges und Offensivkraft Liridon Hoxhaj stehen aus verschiedenen Gründen nicht zur Verfügung. Chefcoach Dennis Wohlgefahrt ist dennoch nicht bange vor der Partie: „Wir haben gut trainiert und gehen optimistisch an die Aufgabe heran“, so der Übungsleiter.

Foto:

Für Daniel Schmitt (ABC II) reicht es verletzungsbedingt derzeit nur für einen Einsatz an der Seitenlinie.

Schreibe einen Kommentar