EINZIGES MANKO: CHANCEN-VERWERTUNG

A-JUNIOREN-TESTSPIEL vom 12.08.2017

Ahrweiler BC vs. FV Rheinbrohl  1:0  (0:0)

BAD NEUENAHR / AHRWEILER – Die A-Junioren des Ahrweiler BC blieben auch im vierten Testspiel ohne Niederlage. Gegen den Bezirksligisten FV Rheinbrohl siegte die Elf von Chefcoach Thomas Meyer mit 1:0 (0:0).

„Das Team hat eine gute Leistung gezeigt. Jedoch war die Chancenverwertung katastrophal“, gab der Übungsleiter nach der Partei zu Protokoll.

Von Beginn zeigte der ABC-Nachwuchs ein flottes Kombinationsspiel und hätte schon in der ersten Halbzeit durch die Torchancen von Baboucarr Jagne, Julian Kusniesz und Altin Kuqi in Führung gehen können, bzw. müssen.

Im zweiten Spielabschnitt gelang es dem Team, in erster Linie durch die Einwechslung von Michel Strauß, sich noch mehr Spielanteile und Tormöglichkeiten zu erarbeiten. So landeten u.a. Baboucarr Jagnes und Buba Taals Torschüsse am Querbalken des Rheinbrohler Tores. Auch zahlreiche andere Torgelegenheiten, z.B. durch Michel Strauß und Herolind Agushi wurden nicht genutzt, bzw. vom guten Gästekeeper Sebastian Stein gehalten. Die größte Gästechance war ein Schuss aus 16 Metern, den ABC-Keeper Felix Witthaus aber sicher abwehrte. Das Tor des Tages gelang Buba Taal in der Schlussminute zum mehr als verdienten 1:0 Endstand.

Am kommenden Mittwoch steht für die Jung-ABCler das erste Pflichtspiel auf dem Programm. In der ersten Runde des Rheinlandpokals muss die Mannschaft in Vettelhoven bei der JSG Grafschaft antreten.

Foto:

Buba Taal gelang es das einzige Tor der Partie zu erzielen.

 

Schreibe einen Kommentar