ABC II: 2:1 TESTSPIELSIEG GEGEN BUSCHHOVEN – WELLING RETTET SIEG

TESTSPIEL vom 09.08.2017

SV Hertha Buschhoven vs. Ahrweiler BC II  1:2  (1:1)

BUSCHHOVEN – Auswärtssieg für den ABC II. Beim B-Ligisten SV Hertha Buschhoven konnten die Doppelstädter dank eines Doppelpacks von Tom Wolff einen 2:1 (1:1) Erfolg feiern. Torhüter Jan Welling war mit zahlreichen Glanzparaden Garant für den Sieg.

Obwohl bspw. mit Sam Schüring, Zekirja Bajcinca, Daniel Schmitt und Leotrim Muharremi namhafte Stützen fehlten, gelang es der Mannschaft des Trainerduos Bekim Gerguri und Samir Handanagic erneut, wie schon zuvor beim 6:2 Sieg gegen die SG Westum, eine gute Leistung abzurufen und die aufsteigende Formkurve zu bestätigen.

Beim ABC II, das Team wurde von Kapitän Arianit Haxihu auf das Feld geführt, musste in der Defensive kräftig improvisiert werden. So stand Chefcoach Bekim Gerguri kein gelernter Innenverteidiger zur Verfügung.

Vor dem Führungstreffer der Heimmannschaft in der 32. Minute hätten bereits Alban Bardiqi, Tom Wolff und Enis Jashanica ihr Team in Führung bringen können. Spätestens nach 30 Minuten waren dann aber auch die Gäste im Offensiv-Flow, sodass sich eine muntere und von vielen Torraumszenen geprägte Partie ergab. ABC-Keeper Jan Welling hielt mit zwei Klasse-Paraden seine Mannschaft im Rennen, bevor Tom Wolff auf Vorlage von Arbnor Bytyci nach 41 Minuten zum 1:1 Pausenstand einnetzte.

Buschhovens Trainer Mike Langer, einst in Rheinbach gar Coach von Bekim Gerguri, wechselte zur Pause komplett durch und ließ zur zweiten Halbzeit zehn neue Feldspieler auflaufen. Dennoch hatten Amir Duranovic und Tom Wolff den Führungstreffer auf dem Fuß. In den letzten 20 Minuten, dem ABC II ging gegen den dauerfrischen Gegner folgerichtig ein wenig die Puste aus, häuften sich die Torgelegenheiten für das Team des Gastgebers. Aber an Jan Welling gab es kein vorbeikommen. Ob aus kurzer Entfernung oder aus der Distanz. Der 21jährige hielt seinen Kasten mit zahlreichen Paraden sauber. Ein blitzsauber vorgetragener Konter brachte in der 81. Minute die Führung für die Kreisstädter. Arbnor Bytyci leitete den Ball auf Jan Münch weiter, welcher über die rechte Seite Tom Wolff bediente, der es sich nehmen ließ in unnachahmlicher Manier eines Toptorjägers das Spielgerät im langen Eck zu versenken. Die letzte Szene der Partie sollte dann wieder Jan Welling gehören, der in der Nachspielzeit einen wuchtig vorgetragenen Kopfball nach einem Eckstoß von der Linie kratzte.

Fazit:

Der Aufwärtstrend der letzten Testspiele wurde bestätigt. Die Truppe scheint sich immer besser zusammenzufinden. Stimmung, Leistung und Ergebnisse passen aktuell. Die Neuen scheinen gut integriert zu sein und die Eigengewächse von den A-Junioren haben sich enorm schnell akklimatisiert und sind schon jetzt zu wichtigen Mitgliedern des Teams herangewachsen.

Einen letzten Test vor dem ersten Pflichtspiel (18.08. / 1.Runde Kreispokal vs. Spfr. Miesenheim) gibt es am kommenden Sonntag um 14.30 h beim A-Ligisten VfL Kesselheim in Koblenz.

Foto:

ABC-Keeper Jan Welling hielt famos.

Schreibe einen Kommentar