SPORTWOCHE DES SV WACHTBERG vom 29.07.

Ahrweiler BC vs. SV Niederbachem  11:3  (6:3)

ABC ZIEHT INS FINALE EIN

WACHTBERG – Durch den ungewöhnlich hohen Sieg zog die Mannschaft des Trainerduos Jonny Susa und Jasmin Ibrahimovic in das Finale der Wachtberger Sportwoche ein. Gegner wird dort am morgigen Sonntag das Team des FV Endenich sein, welche sich im Halbfinale souverän gegen den SV Rot Weiss Merl durchsetzte.

Nach dem Führungstreffer der Niederbachemer in der vierten Minute, gelang es dem ABC innerhalb von neun Minuten einen 3:1 Vorsprung herauszuspielen. Sollte Niederbachen nach dem Treffer zum 2:3 in der 22. Minute noch Hoffnung gehabt haben, so wurden diese mit dem 4:2 nach 26 Minuten und zwei folgenden Platzverweisen aufgrund von Gelb-Roten Karten im Keim erstickt. Die Doppelstädter, mit zwei Aktiven mehr auf dem Feld, gingen mit einem 6:3 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit wurde es aufgrund der numerischen Überlegenheit ein Spiel auf ein Tor. Und als ob es die Niederbachemer nicht schon genug getroffen hatte, mussten diese verletzungsbedingt den zweiten Spielabschnitt teilweise auch noch zu acht bestreiten. Insofern ist das hohe Endergebnis von 11:3 zu erklären und auch gleichzeitig als Nebensächlichkeit zu kategorisieren.

Die Tore für den Ahrweiler BC erzielten:

Armin Karic (4 Tore), Julian Hilberath (3 Tore), Almir Porca (2 Tore), Kapitän Jan Rieder, Maximilian Ahrens (jeweils 1 Tor)

Folgende Spieler waren im Kader:

Alex Gorr, Sascha Bast, Maximilian Ahrens, Alexander Dick, Michel Wagneder, Finn Götte, Tobias Gemein, Christoph Ferenc, Marco Liersch, Haris Modronja, Robert Zimnol, Michel Wagneder, Jan Rieder, Paul Bertram, Michael Gebhard, Almir Porca, Armin Karic, Julian Hilberath,

Schreibe einen Kommentar