DFB-Mobil in Bad Neuenahr

BAD NEUENAHR / AHRWEILER – Das DFB-Mobil des FV Rheinland war am Freitag ca. eineinhalb Stunden zu Gast bei den Bambinis des Ahrweiler BC, um den Coachs und Betreuern praktischen Anschauungsunterricht (inklusive Einbindung) für qualifiziertes, nachhaltiges und entwicklungsgerechtes Training für die kleinsten Nachwuchskicker zu geben.

Die Einrichtung des DFB-Mobil gibt es seit 2009. Bundesweit sind 30 Mobile, allesamt bis unter das Fahrzeugdach vollgepackt mit Trainingsutensilien, permanent unterwegs, um Vereine und auch Grundschulen zu besuchen, wobei die Vermittlung von Basiswissen an die Übungsleiter im Vordergrund steht. Aktuell ist das DFB-Mobil bis zu den C-Junioren aktiv, jedoch sollen künftig auch die A- und B-Junioren von dieser sehr guten Einrichtung profitieren können.

Bei den knapp 30 ABC-Bambinis führten die beiden lizenzierten Trainer Manfred Rehbein und Luisa Deckenbrock das 90minütige Training durch. „Spaß und Freude am Spiel ist das wichtigste im Jugendfußball“, so  A-Lizenz-Inhaber Manfred Rehbein, der zusammen mit der Regionalligaspielerin des SC 13 Bad Neuenahr Luisa Deckenbrock den Bambinis und deren Trainern sehr abwechslungsreiche und auf kurzen Intervallen basierende Trainingsinhalte demonstrierte. „So hält man auch bei den Kindern die Konzentration hoch“, so der erfahrene Juniorentrainer des FV Rheinland. Bambinitrainer Daniel Schmitt und ABC-Jugendleiter Gerd Treffer fanden die zahlreichen Übungsbeispiele „sehr interessant und lehrreich“ und werden diese künftig in die Ausbildung der Bambinis mit einfließen lassen. Auch die vielen anwesenden Elternteile waren angetan von dem Auftritt der Gastcoachs. „Das ist einfach nur klasse. Das kenne ich in dieser Art nur im Fußball. Andere Sportarten bieten so etwas nicht an“, so eine hocherfreute Mutter von einem der Nachwuchsspieler.

Der Ahrweiler BC bedankt sich für die Unterstützung, sowie für einen lehrreichen und sympathischen Auftritt bei dem Duo Manfred Rehbein und Luisa Deckenbrock vom Fußballverband Rheinland.

Schreibe einen Kommentar